Trauer um Reggae-Legende

US-Sänger Johnny Nash gestorben: Sein Welthit machte ihn zum internationalen Star

Johnny Nash
+
Johnny Nash in seinem Element

Die Musikwelt trauert um Johnny Nash: Der US-Sänger wurde in den 1970er Jahren mit dem Song „I Can See Clearly Now“ weltberühmt.

  • Mit dem Song ‘I Can See Clearly Now’ feierte Johnny Nash in den Siebzigern weltweite Erfolge.
  • Nun ist der Musiker im Alter von 80 Jahren gestorben.
  • Die traurige Nachricht verkündete sein Sohn verschiedenen Nachrichtenagenturen.

Houston – Traurige Nachrichten aus der Musikbranche: Die vor allem für seinen Hit ‘I Can See Clearly Now’ bekannte Sänger Johnny Nash ist mit 80 Jahren in seinem Haus in Houston gestorben. Der gebürtige Texaner feierte in den 1970er große musikalische Erfolge in den USA. Seinen internationalen Durchbruch schaffte er 1972 mit seinem größten Hit “I Can See Clearly Now” - dieser katapultierte ihn an die Spitze der Charts. Nun müssen sich Fans und Weggefährten für immer von dem Reggae - und Popkünstler verabschieden.

Sein Sohn Johnny Nash Jr. soll gegenüber verschiednen US-Medien, wie CBS Los Angelesund “TMZ”, seinen Tod bestätigt haben. Demnach sei er am 06. Oktober in seinem Haus in Texas gestorben. Der Website “TMZ” sagte Nash Jr. über seinen verstorbenen Vater, dass er ein wunderbarer Vater und Familienmensch gewesen sei. Er habe Menschen und die Welt geliebt. Er werde in seiner Gemeinschaft vermisst werden und die Familie sei sein Ein und Alles gewesen. Es sind noch keine Informationen über Johnnys Todesursache bekannt, laut “TMZ” sei er jedoch eines natürlichen Todes gestorben. Besonders traurig: die Musikbranche musste sich am 06.Oktober gleich von zwei großen Musikern verabschieden - auch Musik-Legende Van Halen (65) starb nach langjähriger Krebserkrankung an diesem Tag.

Johnny Nash: Früh übt sich  

Der 1940 in Houston geborene Johnny fühlte sich schon früh zur Musik hingezogen - bereits als Kind sang er in einer Kirche, wie “CBS Los Angeles” berichtet. Als Johnny einmal über den Titel seines Welthits „I Can See Cleary Now” sprach, sagte er, dass die Botschaft des Songs eine „von Hoffnung und Mut für Menschen, die in ihrem Leben Widrigkeiten erlebt, aber überwunden haben” sei.

Der Künstler verkaufte mehr als eine Million Exemplare der Single und das machte ihn zu einem internationalen Star, vor allem in Jamaika, wo er als einer der ersten nicht-jamaikanischen Sänger auf der Insel Reggae aufnahm. Zu seinen weiteren Hits gehört auch das Doris Day-Cover „A Very Special Love” von 1958, mit dem es der Musiker ebenfalls in die Charts schaffte. Auch „Hold Me Tight“ oder “Cupid” waren erfolgreich. Sein letztes Studioalbum „Here Again“ hat Nash 1986 veröffentlicht. Seine letzte Single erschien 1989 und ist ein Remix von “I Can See Clearly Now”. Danach wurde es ruhig um den Interpreten.

Der Gesundheitszustand von Johnny Nash soll sich in den letzten Monaten verschlechtert haben. Johnny hinterlässt seine Frau Carli und seinen Sohn.

Auch interessant

Kommentare