Im Mai machte er Diagnose öffentlich

Johnny Solinger (†55) nach dramatischem Hilferuf gestorben - Er sang in legendärer Rockband

Johnny Solinger Skid Row
+
Johnny Solinger (l.) und Bassist Rachel Bolan während eines Konzerts von Skid Row 2003 in Berlin.

Johnny Solinger ist tot - er sang 16 Jahre lang in einer legendären Rockband. Erst im Mai hatte er eine schlimme Diagnose öffentlich gemacht.

Dallas - Die Rock-Welt trauert um Johnny Solinger. Der Sänger aus den USA hat den Kampf gegen seine schwere Krankheit im Alter von 55 Jahren am Samstag (26.6.) verloren. Er war von 1996 bis 2015 als Frontmann der berühmten Heavy-Metal-/Hardrock-Band Skid Row aktiv. Die Truppe verbreitete nun auch die traurige Nachricht über die sozialen Medien.

Skid Row: Langjähriger Frontmann Johnny Solinger ist tot

„Wir sind traurig, die Nachricht von unserem Bruder Johnny Solinger zu hören“, heißt es in dem Posting. „Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, seinen Freunden und Fans. Gute Reise, Singo. Grüß Scrappy von uns.“ Mit Scrappy ist wohl Solingers Großvater gemeint, ein Veteran aus dem Zweiten Weltkrieg, der laut Newsbreak.com im Jahr 2019 im Alter von 103 Jahren gestorben war. Jetzt folgt ihm Johnny Solinger viel zu früh nach.

Johnny Solinger, Ex-Sänger von Skid Row, machte schlimme Diagnose öffentlich

Solinger hatte vor wenigen Monaten eine schlimme Diagnose bekommen und sie via Facebook seinen Fans mitgeteilt. „Schweren Herzens muss ich alle wissen lassen, was mit mir und meiner Gesundheit los ist. Ich war den letzten Monat im Krankenhaus. Bei mir wurde Leberversagen diagnostiziert. Und die Prognose ist nicht so gut. Wie bei den meisten Musikern habe ich keine Krankenversicherung, und es ist sehr schwierig, ohne diese eine angemessene Pflege zu bekommen.“ Er schilderte seine Krankheit mit dramatischen Worten und bat um Unterstützung. „Ich würde euch das alles nicht fragen, wenn ich die Hilfe nicht wirklich bräuchte, aber traurigerweise ist das, wo ich stehe.“ Einige Tage später folgte der Link zu einer Spendenaktion. Leider konnte das sein Leben nicht retten.

Skid Row feierten auch in Deutschland große Erfolge, insbesondere Ende der Achtziger und Anfang der Neunziger. Damals hieß der Sänger noch Sebastian Bach. 1995 kam es zu der wenig harmonischen Trennung, 1999 übernahm dann Johnny Solinger das Mikro der Rocker bis ins Jahr 2015. Jetzt ist seine Stimme viel zu früh für immer verstummt. Vor wenigen Monaten erst musste die Hardrock-Szene von Eddie van Halen Abschied nehmen. (lin)

Auch interessant

Kommentare