1. tz
  2. Stars

JP Kraemer: YouTube-Videos bald auf Englisch? So reagieren die Fans

Erstellt:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Tuner JP Kraemer spricht in die Kamera
Tuner JP Kraemer denkt darüber nach, auch Videos in englischer Sprache zu veröffentlichen. © YouTube (JP Performance)

Kurz vor Jahresende blickt der Tuner Jean Pierre „JP“ Kraemer (41) in einem Video zurück auf 2021. Ein Vorschlag des YouTubers löst heiße Diskussionen aus.

Dortmund – Wenn sich ein Jahr dem Ende neigt, dann beginnt die Zeit der Rückblicke und Vorausschauen. Beim Dortmunder Tuner Jean Pierre „JP“ Kraemer (41) ist das nicht anders. Auch er hat zum Abschluss des Jahres 2021 ein Resümee-Video veröffentlicht. Doch in dem Clip zählt der YouTuber nicht nur die abgeschlossenen Fahrzeugprojekte des Jahres auf – er deutet auch an, was sich 2022 für seine Zuschauer womöglich ändern könnte. Und rennt damit nicht nur offene Türen ein.

Eine mögliche Veränderung im nächsten Jahr betrifft die Sprache seiner Videos: Das Thema Englisch werde „immer stärker“, erklärt der YouTube-Star, „da müsst ihr nicht eifersüchtig sein“. Und: „Die Amerikaner und die Engländer verlangen immer mehr, dass ein JP Performance englischen Content macht.“ Pro Woche würden aber trotzdem immer noch fünf „deutsche“ Videos kommen, versichert er. „Aber wir überlegen, ob wir vielleicht – ganz langsam und leise – Mal englischsprachigen Inhalt machen.“ Seine Fans hat er dazu aufgerufen, unter dem Video ihre Meinung zu äußern. Die Fans reagieren in den Kommentaren ganz unterschiedlich: Während ein Teil überhaupt kein Problem mit JP-Videos auf Englisch hätte, sehen andere den Vorschlag sehr skeptisch: „Englisch ist für mich schwierig, da es, wenn es um technische Sachen geht, ich komplett raus bin“, hat beispielsweise ein Nutzer geschrieben.
Viele Fans des YouTube-Kanals von JP Kraemer hoffen nun zumindest auf einen Kompromiss, wie 24auto.de* berichtet.

*24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare