1. tz
  2. Stars

Judith Rakers postet „leckeres“ Suchbild - erkennen Sie, was hier essbar ist?

Erstellt:

Von: Judith Braun

Kommentare

Judith Rakers
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers teilte dieses Suchbild mit ihren Fans. © Instagram/judith_rakers

Essbare Steine? Ein Exemplar hatte „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers kürzlich auf ihrem Teller liegen. Mit einem Suchbild sorgte sie bei ihren Fans für Begeisterung.

Rügen - Wenn sie nicht gerade um Punkt 20 Uhr hinter dem „Tagesschau“-Pult im Hamburger ARD-Studio steht, dann ist Moderatorin Judith Rakers gerne auch mal in ganz Deutschland für ihre eigene Reportage-Reihe unterwegs. Auf Instagram lässt sie ihre Fans an ihren spannenden Ausflügen teilhaben und gibt ihnen mit Fotos zu ihrem Aufenthaltsort gerne mal Rätsel auf. Offenbar gefällt es der 46-Jährigen, ihre Follower immer wieder mit solchen Ratespielen zu bespaßen. Kürzlich postete sie nämlich ein kulinarisches Suchbild.

Judith Rakers postet Suchbild - erkennen Sie den unechten Stein?

„Kleines Suchspiel“, kündigte der TV-Star unter einem Foto auf Instagram an, das mehrere Steine auf einem Teller zeigte. Doch einer der Steine sei essbar, so Rakers weiter. „Findet ihr ihn?“, wollte sie schließlich von ihren Fans wissen. „Das war der erste Gang meines Geburtstags-Abendessens gestern. Im Freustil in Binz. Das Restaurant kennt ihr aus meiner Rügen-Reportage“. Und man muss schon ganz genau hinsehen, um zu erkennen, bei welchem der Exemplare man keine Rücksicht auf seine Zähne nehmen muss und kräftig zubeißen kann. Oder hätten Sie erkannt, welcher der essbare Stein ist?

Einige ihrer Fans gaben direkt einen Tipp ab. „Der glänzende vorne links“, vermutete eine Followerin und ein weitere bestätigte: „Ja würde ich auch sagen: der rundlich geschliffene unten links“. Damit lagen sie anscheinend richitg. Die Auflösung gab Rakers in einem zweiten Bild (durch Klick auf den Pfeil oder nach links Wischen). Offenbar lag der essbare Stein auf der linken Seite des Tellerrandes. Einmal hineingebissen, kam auch zum Beweis das weiche Innere - bei dem es sich möglicherweise um gekochten Reis handelte - zum Vorschein. Hm, lecker! So sahen es auch ihre Follower.

Judith Rakers: Die wichtigsten Infos auf einen Blick

Judith Rakers teilt Foto von essbaren Steinen - Fans sind begeistert

„Das sieht sehr lecker aus.... Guten Appetit!“ und „Sieht alles sehr lecker aus, war letztes Jahr dort! Habe deine Reportage geschaut, absolut zu empfehlen!“ las man in den Kommentaren. Ob Selbstversorgerin Judith Rakers, die über ihr Hobby sogar ein eigenes Buch herausbrachte, möglicherweise bald auch in die Esssteinezucht einsteigt? Was nicht ist, kann ja noch werden. Schließlich hatte sie trotz ihrer Gartenleidenschaft auch nicht von Anfang einen grünen Daumen und holte sich bei einem Eindringling in ihren Garten einmal Hilfe in der Öffentlichkeit. (jbr)

Auch interessant

Kommentare