1. tz
  2. Stars

„Den singt mittlerweile Ben Zucker“: Jürgen Drews wollte Song von Schlager-Newcomer Eric Phillipi singen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Jürgen Drews, daneben Ben Zucker
Jürgen Drews nimmt‘s mit Humor: den Song, den er eigentlich singen wollte, bekam Kollege Ben Zucker © dpa/Malte Krudewig & dpa | Alexander Prautzsch

Jürgen Drews musste einst eine bittere Enttäuschung verkraften: Ben Zucker sang ein Lied, das der Schlagerstar eigentlich für sich selbst vorgesehen hatte.

Eigentlich sind Jürgen Drews (76) und Ben Zucker (38) beste Kumpels. Bei einer Sache kamen sich die Schlagerstars aber einst in die Quere. Um was es sich dabei handelte, verriet der „König von Mallorca“ im Gespräch mit SWR Schlager. Im Zentrum stand Newcomer Eric Philippi (25), der als vielversprechendes Talent im Schlageruniversum gilt. „Ein ganz netter, aufgeschlossener Typ, sieht gut aus. Den mag ich wirklich sehr gerne von seiner Art her“, schwärmte Drews.

Auch seine Fähigkeiten als Songwriter begeistern die Ballermann-Ikone. „Er hat mal einen Song geschrieben, wo ich dachte, der wäre für mich“, so Drews. Aufgrund eines Missverständnisses landete der Song aber auch auf dem Schreibtisch von Ben Zucker: „Ich habe den auch zu Hause eingesungen, aber den singt mittlerweile Ben Zucker.“ Allerdings machte Drews klar, dass er den Vorfall niemandem böse nimmt. „Ist ja auch nicht schlecht“, winkte er gutmütig ab.

Jürgen Drews über Ben Zucker: „Wir verstehen uns einfach!“

Mit Ben Zucker ist der Podcaster trotz allem weiter gut befreundet. „Ich liebe den Ben. Der ist so ein uriger Typ“, lobte er seinen Kollegen. Auch von Zuckers Musik ist Jürgen Drews ein großer Fan: „Ist ja eigentlich mehr Rock, so Schlager-Rock, was der singt. Man kann das gar nicht einordnen.“ Tatsächlich bezeichnete er Zucker neben Mickie Krause (51) sogar als seinen besten Schlagerkumpel. „Da sind wir wieder im Partybereich zusammen, das ist so Schlager-Party. Und mit denen bin ich am liebsten zusammen“, schwärmte Drews über seine beiden Lieblingskollegen. „Wir verstehen uns einfach!“

Der witzigste Schlagerstar sei dagegen Bernhard Brink (69). „Er hat immer irgendwelche Sprüche drauf, wohingegen ich nie Sprüche draufhabe“, erzählte der „Ein Bett im Kornfeld“-Interpret. Dagegen könne er selbst mit seinem Kleidungsstil punkten. „Ich finde, dass ich der Coolste von allen bin. Das ist ja ganz klar! So was darf man mich doch nicht fragen“, scherzte Drews. Besonders bewundere er Roland Kaisers (69) Modegeschmack, da die Schlager-Legende stets makellos gekleidet sei.

Auch interessant

Kommentare