Deutscher Partysänger

Jürgen Milski: Leben und Karriere des Schlagersängers

Jürgen Milski kommt zu der 27. Verleihung des Deutschen Musikpreises Echo
+
Jürgen Milski ist ein Allround-Talent

Jürgen Milski erlangte große Bekanntheit durch seine Teilnahme bei „Big Brother“. Seine Entertainer-Qualitäten kamen später auch als Partysänger auf Mallorca bestens zur Geltung. Alle Infos über Karriere, Privatleben und aktuelle Projekte.

  • Jürgen Milski wurde im Jahr 2000 in der ersten Staffel von „Big Brother“ zum Publikumsliebling.
  • Auf Mallorca avancierte er zu einem der erfolgreichsten Partysänger und Entertainer Deutschlands.
  • Inzwischen ist er als Moderator und Reality-TV-Star eine feste Größe im Privatfernsehen.

Köln – Der deutsche Schlagersänger und Moderator Jürgen Milski ist seit den 2000ern eine feste Größe bei privaten Fernsehsendern von RTL, RTLZWEI und ProSieben. Nach seinem Durchbruch als Reality-Star im TV-Format „Big Brother“ hat sich viel für den gebürtigen Kölner getan. Er hat nicht nur als Partysänger auf Mallorca Karriere gemacht, sondern sich auch im Privatfernsehen zum beliebten Moderator gemausert. Er pendelt mit Ehefrau und Tochter zwischen seinem Wohnort Köln und seinem Penthouse in Salzburg hin und her.

Jürgen Milski – Karrierestart bei „Big Brother“

Jürgen Milski wurde am 24. November 1963 in Köln geboren.

Ursprünglich war er gelernter Feinblechner und arbeitete bei Ford in Köln-Niehl. Doch der Handwerker hatte mit seinem Leben noch was anderes vor. Im Jahr 2000 nahm er im Alter von 36 Jahren bei der ersten deutschen Staffel von „Big Brother“ teil, die ab dem 28. Februar auf Sendung ging und bis zum 9. Juni ausgestrahlt wurde. Milski belegte hinter John Milz den zweiten Platz, avancierte aber in dieser Zeit neben seinem Mitstreiter Zlatko Trpkovski zum Publikumsliebling. Jürgen und Zlatko nahmen im Anschluss die Single „Großer Bruder“ auf. Der Song stürmte auf Anhieb die Charts, belegte mehrere Wochen Platz 1 und wurde über 800.000 Mal verkauft. Der Weg ins Showbusiness war von nun an für Milski geebnet. Es folgten zahlreiche Fernsehauftritte und noch weitere Musikproduktionen.

Jürgen Milski – Der deutsche Entertainer erobert den Ballermann

Seit seinem ersten Hit ist Jürgen Milski als Spaßmacher und Entertainer gefragt. Dabei verdient er sein Geld nicht nur als Karnevalsunterhalter, sondern auch als Sänger auf Mallorca. Noch im Herbst 2000 kam sein erstes Album auf den Markt mit dem Titel „Volles Programm“. Am Ballermann galt er als einer der erfolgreichsten Partysänger aus Deutschland. Doch bis zu seinem zweiten Album „Heut ist mein Tag“ mochten noch sieben Jahre ins Land ziehen. Auch danach brachte der Sänger immer wieder einzelne Lieder auf den Markt, wie die Partykracher „Ihr könnt mich alle alle alle“ (mit Deejay Biene) von 2017 oder „Wir schwören Mallorca die Treue“ von 2018.

Jürgen Milski – Karriere als Moderator

Nach wenigen Jahren schon fand Jürgen Milski zu seiner wahren Berufung als TV-Moderator. Von 2005 bis 2016 moderierte er bei 9Live und Sport1 zahlreiche Call-in-Gewinnspiele. 2007 stand er bei RTLZWEI erneut für „Big Brother“ vor der Kamera. Doch diesmal an der Seite von Charlotte Karlinder als Außenmoderator. Noch im selben Jahr übernahm er auch gemeinsam mit Alida-Nadine Kurras – der Siegerin der zweiten Big-Brother-Staffel – die Moderation der RTLZWEI-Sendung „Das Schicksal meines Lebens.“ Aufgrund der niedrigen Einschaltquoten wurde das Format jedoch nicht fortgesetzt. In der ersten Jahreshälfte von 2008 war Milski erneut als Co-Moderator bei der bereits achten Ausgabe von „Big Brother“ zu erleben. 2012 kam es mit Kurras erneut zur Zusammenarbeit bei der Reallife-Doku „Das ist das Leben!“. Außerdem führte er im selben Jahr mit Anna-Maria Zimmermann durch die Castingshow „Die Entertainer – Auf ins Rampenlicht“ bei SuperRTL.

Jürgen Milski – Der Reality-Star lässt nichts aus

Neben seiner Musiker- und Moderations-Karriere nimmt Jürgen Milski bis heute immer wieder als Kandidat bei zahlreichen TV-Formaten teil. Von 2006 bis 2015 war er Dauergast bei mehreren TV-total-Sondersendungen, wie beispielsweise der „Wok-Weltmeisterschaft“ oder dem „TV total Parallelsalom“. 2010 belegte er bei der „TV total Stock Car Crash Challenge“ in der 3000-cm³-Klasse sogar den ersten Platz. Auch bei weiteren TV-Formaten oder Trash-Shows war Milski an vorderster Front mit dabei, wie

  • 2013: Let’s Dance
  • 2016: Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!
  • 2020: Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand
  • 2020: Die Festspiele der Reality-Stars – Wer ist die hellste Kerze?
  • 2020: Schlag den Star
  • 2021: Das große Promibacken

Außerdem sitzt Milski bei diversen Sondersendungen im Privatfernsehen auch immer wieder mal als Gastkommentator vor der Linse.

Jürgen Milski – Der Topverdiener unter den Reality-Stars

Auch finanziell steht Milski auf festem Boden. Allein beim Trash-TV-Format „Kampf der Realitystars“ (2020) kam heraus, dass er mit 25.000 Euro pro Tag dreimal so viel verdiente, wie manch einer seiner Mitstreiter. Auch sonst kann der gebürtige Kölner mit Geld gut umgehen. Milski hat mittlerweile zwei Häuser in Köln gekauft (die jeweils um die 200 Quadratmeter groß sind). Eines davon hat er sogar seiner Tochter zum 25. Geburtstag geschenkt. Zudem ist er stolzer Besitzer einer 140-Quadratmeter großen Penthouse-Wohnung in Salzburg und hat noch ein weiteres Appartement in einem Münchner Nobelhotel. Durch Fleiß und Sparsamkeit konnte er auch seiner Tochter das Studium an einer Elite-Universität ermöglichen. Sein Vermögen wird auf rund 3 Millionen Euro geschätzt.

Jürgen Milski – Entertainer mit kontroversen Ansichten

Obwohl Milski aufgrund seiner rheinischen Frohnatur bis heute als absoluter Publikumsliebling gilt, stand er in den letzten Jahren immer wieder vereinzelt in der Kritik. So hatte er seine Fans 2015 mit einer ausländerfeindlichen Äußerung auf seiner Facebook-Seite verärgert. Und 2021 erntete der Entertainer auch jede Menge Gegenwind für seine Ansichten in der WDR-Sendung „Die letzte Instanz“, in der er sich unter anderem mit weiteren Talk-Gästen wie Janine Kunze oder Thomas Gottschalk gegen die Umbenennung von Zigeunersauce ausgesprochen hatte. Die Sendung sorgte auch beim Zentralrat Deutscher Sinti und Roma für Empörung.

Jürgen Milski – Tumorerkrankung im Unterkiefer

Im Februar 2021 meldete sich Jürgen Milski mit einer besorgniserregenden Nachricht auf Instagram zu Wort. Bei dem Schlagerstar wurde ein Tumor im Unterkiefer entdeckt. Dieser wurde während einer Routineuntersuchung beim Zahnarzt entdeckt. Ein paar Tage nachdem der Ballermann-Star im Krankenhaus untersucht und operiert worden war, gab es Entwarnung. Der Tumor war gutartig.

Jürgen Milski – Buchbar als privater Tour-Guide

Im Sommer 2020 erfand sich der Allrounder neu. Da Auftritte aufgrund der Corona-Pandemie auf der Baleareninsel nicht möglich waren, entwickelte er ein neues Konzept, zu Geld zu kommen und seinen Fans nah zu sein. Er bot auf sich für Touristen als persönlicher und exklusiver Tour-Guide bei Ausflügen im Salzburger Land an. Auf seiner eigens hierfür eingerichteten Homepage hatten Ausflügler die Möglichkeit, Jürgen Milski für alle Arten von touristischen Aktivitäten zu buchen – angefangen von sportlichen Outdoor- und Action-Touren bis hin zum gemütlichen Städtetrip.

Jürgen Milski privat: Frau, Kind, Wohnort

Sein Liebesglück hat Jürgen Milski schon lange in seiner Lebensgefährtin Marion gefunden. Eine Jugendliebe, die schon seit rund 40 Jahren hält. Auch wenn Milski von seiner „Frau“ Marion spricht, so sind die beiden nicht verheiratet. 2011 soll Freundin Marion seinen Heiratsantrag zwar angenommen haben, doch auf die Hochzeit warten Freunde und Familienmitglieder bis heute noch. Nicht, weil sie sich nicht lieben, sondern weil sie den Trauschein für ihre Liebesglück nicht wirklich brauchen. Außerdem ist der Ballermann-Star sehr erpicht darauf, seine Familie vom Medienzirkus möglichst gut abzuschirmen. Jürgen und seine Lebensgefährtin haben eine gemeinsame Tochter:  Nadine Milski ist bereits erwachsen und als Unternehmensberaterin für große Konzerne im Einsatz ist. Jürgen und Freundin Marion leben gemeinsam in Köln-Seeberg.

Seine Fans hält Jürgen Milski regelmäßig über sämtliche Social-Media-Kanäle wie Facebook, Instagram und Twitter auf dem Laufenden. Aber auch seine Homepage informiert über News und aktuelle Projekte des Schlagersängers und Moderators.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare