Der Komiker und Fernsehmoderator

Jürgen von der Lippe: Karriere und Privatleben des Comedians

Der Moderator Jürgen von der Lippe steht nach der Aufzeichnung der WDR Talkshow Kölner Treff im Studio
+
Jürgen von der Lippe ist Fernsehmoderator, Komiker, Hörbuchsprecher und Musiker

Jürgen von der Lippe hat ursprünglich Karriere bei der Bundeswehr gemacht. Erst später widmete er sich den schöngeistigen Dingen des Lebens. Inzwischen blickt er auf einen abwechslungsreichen Werdegang zurück. Alle Infos über Karriere, Privatleben und aktuelle Projekte.

  • Jürgen von der Lippe startete seine Entertainer-Karriere in den 1970er Jahren mit der Musikgruppe Gebrüder Blattschuss.
  • Ab den 1980er Jahren begann er eine beispiellose Fernsehkarriere als Moderator und war in zahlreichen TV-Formaten zu Gast.
  • Seit über 40 Jahren bringt er zudem regelmäßig Comedy- und Musik-Alben auf den Markt und geht auch in seiner Tätigkeit als Hörbuchsprecher auf.

Berlin – Der deutsche Comedian und Fernsehmoderator Jürgen von der Lippe ist seit den 1980er Jahren eine feste Größe in der Unterhaltungsbranche. Dabei gibt es kaum ein Genre, was der Entertainer in seiner über 40-jährigen Bühnen- und TV-Geschichte nicht bedient hätte: Angefangen von seinen Tätigkeiten als Musiker, Schauspieler, Kabarettist und Moderator bis hin zum beliebten Hörbuchsprecher. Heute lebt der Allrounder mit seiner Partnerin Anne Dohrenkamp in Berlin und blickt er auf eine Vielzahl facettenreicher Projekte zurück.

Jürgen von der Lippe – Bundeswehr, Studium, Musiker

Jürgen von der Lippe wurde am 8. Juni 1948 in Bad Salzuflen als Hans-Jürgen Hubert Dohrenkamp geboren.

Seinen Künstlernamen „von der Lippe“ hatte er laut einem Interview deswegen gewählt, weil sein Geburtsort einerseits im Kreis Lippe liegt, andererseits zu Wortspielen einlade. Er wuchs zunächst in Aachen auf und machte dort am Kaiser-Karls-Gymnasium sein Abitur. Von 1967 bis 1970 absolvierte er eine Offiziersausbildung bei der Bundeswehr und stieg dort bis zum Leutnant auf. Ab 1970 studierte er in Aachen Germanistik, Philosophie und Linguistik auf Lehramt. Zwei Jahre später zog er nach West-Berlin, wo er das Studium wegen unzulässiger Fächerkombination wieder beenden musste.

Schließlich gründete er 1976 gemeinsam mit vier weiteren Sängern und Comedians (darunter auch Hans Werner Olm) die Musikgruppe „Gebrüder Blattschuss“. Mit der Liedermacher-Truppe feierte er Ende der 1970er Jahre Erfolge mit Blödel-Hits wie „Kreuzberger Nächte“ bei der ZDF-Hitparade. Vor allem auch sein komödiantisches Talent konnte Jürgen von der Lippe hier bereits unter Beweis stellen.

Jürgen von der Lippe – Karriere bei Film und Fernsehen

Schon ab 1980 legte er eine steile Karriere in der Fernsehwelt hin. Zunächst wirkte er bis 1984 in 158 Folgen als „Hausmeister“ im „WWF Club“ mit. Im Anschluss moderierte er bis 1989 56 Ausgaben der WDR-Unterhaltungssendung „So isses“. Parallel dazu ging auch schon seine Fernsehshow „Donnerlippchen“ in der ARD auf Sendung. Seine Spielshow „Geld oder Liebe“, die er ab 1989 moderierte, ergatterte innerhalb kürzester Zeit Kultstatus und wechselte nach einigen Jahren sogar ins Hauptabendprogramm. Die Sendung hielt sich insgesamt zwölf Jahre lang im TV. Ab 1995 führte er fünf Jahre durch die Überraschungs-Talkshow „Wat is?“, die 2005 sogar in einer Neuauflage ausgestrahlt wurde. Auch später war er immer wieder in zahlreichen Comedy- und TV-Formaten als Gastgeber, Moderator und Unterhaltungskünstler zu erleben – ab Mitte der 2000er vor allem auch mit Lesungen, literarischer Comedy und Buchvorstellungen. Anbei eine Auswahl seiner wichtigsten TV-Shows und Sendungen:

  • 1980-1984: WWF Club
  • 1983-1984: Showstart
  • 1983: Netter geht’s nicht
  • 1984-1989: So isses
  • 1986-1988: Donnerlippchen
  • 1989-2001: Geld oder Liebe
  • 1992: Hast Du Worte
  • 1992-1994: Lippes Lachmix
  • 1995-1997: Lippes Lachmix live
  • 1995-2000: Wat is?
  • 2001-2005: Wer zuletzt lacht
  • 2003-2010: Was liest du?
  • 2005-2007: Schillerstraße
  • 2006: Die Meister der Comedy
  • 2006-2007: Extreme Activity
  • 2008: Frage den Lippe
  • 2008: Frei von der Lippe
  • 2012: Dalli Dalli
  • 2015: Tiere wie wir
  • 2017-2018: Lippes Leselust (YouTube)
  • 2017: Genial daneben
  • 2020: Wer weiß denn sowas?

Aber auch als Schauspieler war Jürgen von der Lippe immer wieder in Serien, wie „Der Heiland auf dem Eiland“ oder „In aller Freundschaft“ zu sehen. Außerdem erhielt er Rollen in Filmen wie „Zwei Nasen tanken Super“ oder „Nich’mit Leo“ und ist gelegentlich auch als Synchronsprecher tätig.

Jürgen von der Lippe – Karriere als Musiker

Bereits bei den Alben von den Gebrüder Blattschuss war Jürgen von der Lippe als Autor und Sänger beteiligt. Er verließ die Gruppe jedoch wieder 1978 und verfolgte seine Tätigkeiten als Solomusiker. Dabei ist er vor allem als humoristischer Liedermacher den meisten ein Begriff. Mit seinem Lied „Guten Morgen, liebe Sorgen“ landete von der Lippe im Sommer 1987 seinen bislang größten Erfolg. Der Song schaffte es auf Platz eins der ZDF-Hitparade. Aber auch in seinen Bühnenprogrammen baut der Entertainer immer wieder humorvolle Lieder zum Schmunzeln und Mitmachen ein.

Jürgen von der Lippe – Seine Erfolge als Comedian und Kabarettist

Sein komödiantisches Talent kommt vor allem in seinen Bühnenprogrammen zur Geltung. Dabei setzt der Hawaii-Hemd-Träger gerne auf Alltagsbeobachtungen, Sprachwitz und aktuelle Geschehnisse. Ebenso sorgen seine Parodien bekannter deutscher Persönlichkeiten aus dem Showgeschäft (wie Udo Lindenberg, Peter Maffay oder Helge Schneider) immer wieder für Lachstürme beim Publikum. Aber auch seine eigenen Kunstfiguren, wie Hochwürden, der Postbeamte Hubert Lippenblüter oder der Prolet Kalle ziehen sich wie ein roter Faden durch seine Bühnenshows und genießen bei den Fans Kult-Status.

Viele von seinen Sketches und Witze aus seinen Bühnenprogrammen sind inzwischen auch zu beliebten Klick-Hits auf YouTube geworden, wie beispielsweise sein Sketch beim Friseur oder seine Ausführungen über Alkohol.

Jürgen von der Lippe – Seine Alben als Musiker und Comedian

Von 1977 bis 2017 hat Jürgen von der Lippe in regelmäßigen Abständen Alben auf den Markt gebracht. Diese spiegeln auch sein facettenreiches Künstlerdasein als Liedermacher, Kabarettist und Autor wider, wie:

  • 1977: Dümmer als Du denkst! (mit Gebrüder Blattschuss)
  • 1977: Sing was Süßes
  • 1978: Bla-Bla-Blattschuss (mit Gebrüder Blattschuss)
  • 1978: Nicht am Bär packen!
  • 1979: Extra Drei
  • 1980: Zwischen allen Stühlen
  • 1982: Kenn’Se den?
  • 1983: Ein Mann Show
  • 1985: Teuflisch gut!
  • 1987: Guten Morgen, liebe Sorgen
  • 1989: Is was
  • 1990: Humor ist Humor
  • 1992: König der City
  • 1995: Der Blumenmann
  • 1998: Männer, Frauen, Vegetarier
  • 1999: Die andere Seite
  • 2001: Große Männer (Best-Of-Sampler)
  • 2001: So bin ich
  • 2004: Alles was ich liebe
  • 2006: Man kann nicht immer Sieger sein (von Convoy – Karussell)
  • 2006: Sie und Er
  • 2008: Das Beste aus 30 Jahren
  • 2009: Der witzigste Vorleseabend der Welt (mit Carolin Kebekus und Jochen Malmsheimer)
  • 2010: Verkehrte Welt: Inszenierte Lesung
  • 2011: So geht’s
  • 2011: So geht’s – Wortschätze aus seinem Live-Programm
  • 2014: Ist das ein Witz? Vol. 2: Kommt ein Komiker zum Arzt… (mit Eckhart von Hirschhausen)
  • 2015: Beim Dehnen singe ich Balladen (mit Carolin Kebekus und Jochen Malmsheimer)
  • 2017: Wie soll ich sagen?
  • 2017: Der König der Tiere (mit Nora Tschirner und Max Giermann)

Der Moderator und Comedian wurde mit zahlreichen Preisen förmlich überschüttet. Zu den wichtigsten Auszeichnungen zählen:

  • 1993: Goldene Kamera
  • 1994: Adolf-Grimme-Preis
  • 1996: Bambi
  • 1999: Echo
  • 2006: Deutscher Comedypreis
  • 2007: Adolf-Grimme-Preis
  • 2007: Goldene Romy
  • 2018: Goldene Schallplatte (Hörbuch-Award)
  • 2019: Deutscher Fernsehpreis

Jürgen von der Lippe privat – Ehefrau, Kinder, Wohnort

Seit über 40 Jahren ist für Jürgen von der Lippe seine Partnerin Anne Dohrenkamp aus dem Leben nicht mehr wegzudenken. Das war nicht immer so. Die Liebe der beiden hatte 1986 ein kleines Intermezzo, als der Entertainer die Moderatorin Margarethe Schreinemakers heiratete. Nach zwei Jahren trennte er sich aber wieder von seiner zweiten Ehefrau. Inzwischen ist der bekennende Agnostiker wieder mit seiner ersten Frau zusammen. Beide leben in Berlin und haben keine Kinder.

Jürgen von der Lippe hegt zudem eine ausgeprägte Leidenschaft für Zauberei. Ende der 1990er Jahre eröffnete er in Köln ein Zaubergeschäft mit dem Namen „Lippes Magic Store“ und ist sogar Mitglied im Verein „Magischer Zirkel von Deutschland“. Auf seiner Homepage werden die Fans über aktuelle Projekte und Tourtermine auf dem Laufenden gehalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare