1. tz
  2. Stars

„Hätte sie nicht wiedererkannt“: Juliencos Freundin sieht ohne Filter ganz anders aus

Erstellt:

Kommentare

Collage: Tanja Makaric zeigt sich bei einem Event erstmals ohne Face-Filter. Ohne die Verschönerung sieht sie komplett anders aus.
Tanja Makaric zeigt sich bei einem Event erstmals ohne Face-Filter. Ohne die Verschönerung sieht sie komplett anders aus. © Screenshot Instagram/tanjamakaric_ und IMAGO/Future Image/N. Kubelka

Bei einem Event konnten die Fans endlich sehen, wie Tanja Makaric ohne Face-Filter aussieht. Die Verblüffung war groß, denn die Influencerin war kaum wiederzuerkennen.

Berlin - Seit einigen Wochen zeigen sich Julian Claßen (29) und seine neue Freundin Tanja Makaric (25) schwer verknallt im Netz. Immer wieder teilen die beiden Influencer süße Pärchen-Schnappschüsse und lassen die Follower an ihrem Liebesglück teilhaben. Nun erschienen die Turteltauben erstmals zusammen auf einem Event. Hand in Hand traten sie auf den roten Teppich des Weltkindertags in Berlin. Ihr gemeinsamer Auftritt sorgte für viel Begeisterung bei den Fans, die ihnen im Netz erneut zu ihrem privaten Glück gratulierten.

„Komplett anderer Mensch“: Tanja Makaric zeigt sich endlich ohne Filter

Allerdings sorgten die Red-Carpet-Fotos auch für Verwirrung. Juliencos Freundin sieht dort nämlich ganz anders aus als auf ihrem eigenen Instagram-Account. „Auf ihrem Profil ist sie eine andere Frau“, staunte ein User über den Unterschied. Dem stimmten viele weitere zu und kommentierten Sätze wie: „Hätte sie niemals erkannt“, „Sie sieht ja komplett anders aus ohne Filter“ und „Was man mit Bildverarbeitung alles machen kann – ein komplett anderer Mensch“.

Tanja Makaric: Viele Fans finden sie ohne Filter schöner

Tatsächlich ist Tanja auf ihrem Social-Media-Profil kaum wiederzuerkennen. Die Fans finden sie aber auch im echten Leben attraktiv und merkten an, dass sich die Influencerin nicht hinter Filtern zu verstecken braucht. „Ich finde es bei ihr so krass, wie sich Instagram und Real Life unterscheiden. Ich finde sie wirklich auch ohne Filter und Co. sehr hübsch, aber das sind ja zwei verschiedene Personen“, kommentierte ein Nutzer. Dem stimmten viele weitere Follower zu. „Das hat sie eigentlich nicht nötig“, war unter anderem zu lesen. Und: „Sieht viel jünger aus ohne Filter. Sollte sie öfter machen.“

Andere wiederum nahmen die Schwimmerin in Schutz. Schließlich sei es jedem selbst überlassen, sich im Netz darzustellen, wie man wolle. „Ihr Körper und ihre Entscheidung... mehr muss ich dazu nicht sagen“, hieß es so.

Erst vor wenigen Wochen hatte sich Tanja Makaric in ihrer Story dafür verteidigt, sich auf Instagram nie ohne Face-Filter zu zeigen. „Das ist das erste und einzige Mal, dass ich dazu was sage. Wenn ich einen Filter benutze, ist das meine Entscheidung und wenn ich keinen Filter benutze, ist das auch meine Entscheidung. Ich sehe das einfach so, dass ich das möchte. Ich mache das, was mich glücklich macht“, stellte sie klar.

Kürzlich verriet Tanja Makaric auch, wie sie Julian Claßen kennengelernt hatte. Sie habe ihn „einfach mal angeschrieben“.

Auch interessant

Kommentare