Fans kritisieren den 27-Jährigen

Justin Bieber im neuen Look: Sänger kaum wiederzuerkennen - er erntet großen Shitstorm

Justin Bieber postet ein gemeinsames Selfie mit seinem Hund Oscar. Doch der Sänger hat seinen Look geändert.
+
Justin Bieber postet ein gemeinsames Selfie mit seinem Hund Oscar. Doch der Sänger hat seinen Look geändert.

Justin Bieber trägt eine neue Frisur - der Sänger scheint es zu mögen ständig wechselnde Looks auszuprobieren. Doch seine Fans hat er damit ziemlich verärgert.

Los Angeles - Justin Bieber. Bekannt wurde der Sänger durch seine Welt-Hits wie „One Time“, „Baby“, „What Do You Mean?“ oder auch „Sorry“. Seine Songs stürmten weltweit in die Charts. Doch von dem ehemaligen Teenie-Star ist heute nicht mehr viel übrig. Klar, der Kanadier ist erwachsen geworden - ständig neue Tattoos und neue Looks sorgten schon oft für Aufsehen. Nachdem Justin Bieber eine ganz Zeit lang seine blonden Haare trug, gibt es nun eine extreme Wandlung.

Justin Bieber mit neuer Frisur: Seine Dreadlocks sorgen für Ärger bei den Fans

Ende April postet Justin Bieber auf seinem Instagram-Account seinen neuen Look. Doch die neue Frise steht in der Kritik seiner Fans und Follower. Der Grund: mit den Dreadlocks soll er der schwarzen Kultur unsensibel gegenüber sein. Die Rede ist sogar von Rassismus. Dabei setzt sich Justin Bieber seit Jahren im Kampf gegen den Rassismus ein. Die Fans kommentierten sein Bild und sind enttäuscht und sauer über den neuen Style des Sängers.

Schließlich kenne er sich mit der afroamerikanischer Kultur nicht aus, lautet die Kritik der Follower. „Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder? Wieso tust du dir das an? Und was soll diese Frisur auf einmal? Kann ich nicht nachvollziehen und es verletzt mich“, so ein User. Ein regelrechtes Kommentar-Chaos bricht unter seinem Bild aus. „Wir leben in 2021. Chillt mal bitte, es ist nur eine Frisur“ oder auch „Wirklich enttäuschend Justin, dachte du würdest mitdenken!“, so eine andere Followerin. Das Bild bekommt in wenigen Stunden mehr als 2,8 Millionen Likes und knapp 40 000 Kommentare.

Justin Bieber erntet Shitstorm für Dreadlocks-Frisur

Dem Sänger wird „Cultural Appropriation“ (dt.: Kulturelle Aneignung) vorgeworfen. Das bedeutet, dass Menschen markante Frisuren, Looks oder Kleidungsstücke zu ihrem eigenen Nutzen so übernehmen, ohne das dabei der Wert der jeweiligen Kultur respektiert wird. So wie Justin Bieber sich derzeit in den Social-Media-Netzwerken präsentiert, wird er auch zu den Vorwürfen seiner Follower Stellung nehmen. Es ist nicht das erste Mal, dass der „Peaches“-Sänger Dreadlocks trägt. Schon 2019 änderte er seinen Style und trug blonde Dreadlocks. Derzeit ist der 27-Jährige wieder an den Spitzen der weltweiten Charts. Sein Album „Justice“ schießt in vielen Ländern auf Platz 1. Justin Bieber ist seit 2018 mit Topmodel Hailey Bieber verheiratet.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare