1. tz
  2. Stars

Kaiser, Maffay und Co.: So feierten die Schlagerstars Ostern

Erstellt:

Kommentare

Ostereier sammeln, traditionell essen, arbeiten oder schlichtweg ein langes Wochenende genießen - bei unseren beliebten Schlagerstars ist alles dabei gewesen.

Deutschland – Während Roland Kaiser (70) dem Ostertrubel mit seiner Frau entflohen ist, haben andere Schlager-Stars an konventionellen Traditionen festgehalten. Für Roland aber sind die Feiertage ein passender Anlass gewesen, um mal keine Pläne zu machen und „einfach mal die Seele baumeln zu lassen“, verrät der Schlagersänger gegenüber Meine Schlagerwelt und entspannte sich mit seiner Herzdame im wohlverdienten Osterurlaub – Traditionen gibt es bei den Kaisers keine. Und auch für Schlagerikone Ute Freudenberg (67) sah Ostern recht unkonventionell aus – die Sängerin verbrachte die Feiertage auf der Bühne ihres ausverkauften Konzertes in Bad Elster.

Für andere Schlagerstars hingegen ging es traditioneller zu: „Ich gehe davon aus, dass wir vehement irgendwelche Ostereier verstecken müssen, weil meine kleine Tochter sich auf die Suche machen wird“, plaudert Peter Maffay (73) vor den Ostertagen aus. Für den Musiker sollten die Feierlichkeiten im Zeichen der Familie stehen und im Fokus des Geschehens: die kleine Anouk.

„Solche Feste machen viel mehr Spaß mit Kindern“: Schlagerstars legen an Ostern den Fokus auf die Sprösslinge

In Sachen Festlichkeiten mit Kleinkind ist der Rocker etwas aus der Übung: „Ich hatte eine Zeitlang mit diesen Dingen nicht mehr so wahnsinnig viel am Hut, weil mein Sohn Yaris aus dem Alter draußen war“, erklärt Maffay weiter und freut sich auf die zweite Runde mit einem Mini-Me: „Und jetzt erlebe ich das mit der Kleinen erneut und das ist sehr intensiv und sehr schön“, so der 73-Jährige.

Schließlich bereiten die Feiertage noch mehr Freude, wenn Kinder dabei sind, findet auch Schlager-Newcomer Tim Peters (33): „Ich finde, dass solche Feste – gerade Weihnachten und Ostern – viel mehr Spaß machen, wenn Kids dabei sind, für die man kleine Geschenke und Süßigkeiten verstecken kann“. Beatrice Egli, eine der größten deutschen Schlagerstars aller Zeiten, genoss die seltenen Sonnenstrahlen und wünschte ihren Fans „schöne, sonnige Ostern mit euren Liebsten!“.

Für Nik P. (61) stehen ebenfalls die kleinen Erdbewohner an Ostern im Fokus: „Wir Erwachsenen schenken uns eigentlich nichts. Das ist ein Fest für die Kinder“, so der Schlagerstar. Außerdem gibt es bei dem Österreicher an Ostern noch eine Tradition: „Der Kärntner Reindlich, das ist so ein Süßgebäck mit Zucker, das man zu Fleisch interessanterweise nur zu Ostern isst. Sonst nie, das ganze Jahr nicht“, erklärt der 61-Jährige weiter.

Auch interessant

Kommentare