Foto-Shooting in Mojave-Wüste

Kim Kardashian posiert nackt und wüst

1 von 4
Kim Kardashian stöhnt über Gewichtsprobleme. Sie hadert mit 20 Pfund, die sie zu viel hat - auf den Rippen und an anderen Stellen. Das hat sie aber nicht davon abgehalten, wieder einmal alle Hüllen fallen zu lassen bei einem Foto-Shooting in der Mojawe-Wüste.
2 von 4
Kim Kardashian stöhnt über Gewichtsprobleme. Sie hadert mit 20 Pfund, die sie zu viel hat - auf den Rippen und an anderen Stellen. Das hat sie aber nicht davon abgehalten, wieder einmal alle Hüllen fallen zu lassen.
3 von 4
Kim Kardashian stöhnt über Gewichtsprobleme. Sie hadert mit 20 Pfund, die sie zu viel hat - auf den Rippen und an anderen Stellen. Das hat sie aber nicht davon abgehalten, wieder einmal alle Hüllen fallen zu lassen.
4 von 4
Kim Kardashian stöhnt über Gewichtsprobleme. Sie hadert mit 20 Pfund, die sie zu viel hat - auf den Rippen und an anderen Stellen. Das hat sie aber nicht davon abgehalten, wieder einmal alle Hüllen fallen zu lassen.

Los Angeles - Kim Kardashian stöhnt über Gewichtsprobleme. Sie hadert mit rund 20 Pfund, die sie zu viel hat - auf den Rippen und an anderen Stellen. Das hat sie aber nicht davon abgehalten, wieder einmal alle Hüllen fallen zu lassen.

In der Show "Keeping Up With the Kardashians" zeigte Kim stolz ihr neuestes Foto-Shooting, mit dem sie ihre Website weiteren Schwung geben will. Vor der Kamera des Star-Fotografen Kesler Tran posierte die 34-Jaehrige in der Mojave-Wueste (fast) nackt wie Gott se schuf.

Was die Bilder nicht zeigen, enthüllte sie im Fernsehen: "Ich habe Psoriarsis." Die Schuppenflechte sei aber kein Grund, zu zeigen was sie hat. "Ich fühle mich besser, wenn ich all meine Makel offen lege", sagte Kardashian.  

Auch interessant

Kommentare