1. tz
  2. Stars

„Bin damit noch nie angekommen“: Katja Burkard kommt mit Landkarte nicht zurecht

Erstellt:

Von: Alica Plate

Kommentare

Katja Burkard ist mit einer Landkarte noch nie am Ziel angekommen
Katja Burkard ist mit einer Landkarte noch nie am Ziel angekommen © Screenshot/Instagram/katja_burkard_official

Katja Burkard steht nicht nur regelmäßig vor der Kamera, sondern gibt ihren Follower auch auf Instagram einen Einblick in ihr Leben. Dabei plaudert sie immer wieder interessante Details aus. Nun offenbart die „Punkt 12“-Moderatorin, dass sie mit einer Landkarte noch nie am Ziel angekommen ist.

Köln - Bereits seit über 20 Jahren steht Katja Burkard (57) für das RTL-Format „Punkt 12“ vor der Kamera. Dabei spricht sie nicht nur über den neusten Klatsch und Tratsch, sondern teilt auch immer wieder besondere Lifehacks. Am Dienstag, dem 28. Juni ging es in dem RTL-Format um einen Selbstversuch ihrer Kollegen - mit einer sogenannten „Faltkarte“ den richtigen Weg finden - für die hübsche Blondine ein wahrer Graus, denn am Ziel angekommen ist sie damit noch nie.

Katja Burkard steht regelmäßig vor der Kamera und nimmt ihre Fans auch auf Instagram mit

„Ihr Lieben, kennt ihr das noch?“, konfrontiert Katja Burkard am Dienstag ihrer Follower und hält dabei eine faltbare Landkarte nach oben. Denn in der „Punkt 12“-Ausgabe vom 28. Juni geht es unter anderen genau um dieses gute Stück. Während etliche von uns heutzutage Handy oder Navi zur Hilfe nehmen, um den Weg zu finden, gehörte vor einiger Zeit noch eine Landkarte zum festen Bestandteil und durfte in keinem Auto fehlen.

Der Beifahrer hatte dabei die Aufgabe den richtigen Weg zu finden und die Navigation zu übernehmen. Eine Aufgabe, die Katja Burkard damals wohl nur selten übernommen hat. Denn die Moderatorin offenbarte nun, dass sie mit einer Landkarte noch nie am Ziel angekommen ist.

„Bin damit noch nie angekommen“: Katja Burkard kommt mit Landkarte nicht zurecht

„Faltpläne - mit solch einem Monster saß man früher im Auto, also ich bin da noch nie mit angekommen“, gesteht die hübsche Blonde auf Instagram. „Habt ihr das noch drauf? Würdet ihr mit einer Karte noch irgendwo ankommen?“, hakt sie anschließend bei ihren Fans nach. Ob es tatsächlich noch Menschen gibt, die die besagte Karte nutzen, um an Ziel anzukommen, bleibt offen. Doch eines ist sicher: Katja Burkard sollte man nicht unbedingt um Rat fragen.

Auf Instagram enthüllt die „Punkt 12“-Moderatorin immer wieder spannende Details aus ihrem Privatleben. Dabei offenbarte Katja Burkard erst kürzlich, dass sie vor 16 Jahren mit dem Rauchen aufgehört hat und es als „sau schwer“ empfand. Verwendete Quellen: Instagram.com/katja_burkard_official

Auch interessant

Kommentare