1. tz
  2. Stars

Fans drehen durch: Katja Krasavice will in den Playboy

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Matthias Kernstock

Kommentare

Katja Krasavice zeigt sich immer sehr reizend aber nie ganz nackt. Jetzt will sie sich für den Playboy ausziehen.
Katja Krasavice (r.) zeigt sich immer sehr reizend aber nie ganz nackt. Jetzt will sie sich für den Playboy ausziehen. © Screenshot Youtube

Gibt es bald Fotos? Katja Krasavice (21) will in den Playboy! Auch ein Film ist denkbar. Sie würde sich auch ganz zeigen.

Leipzig - Sie verdreht Millionen Männern mit ihren Fotos den Kopf: Katja Krasavice, alias „Mrs. Bitch“. Bei Instagram folgen der Sächsin 1,3 Millionen Menschen, auch bei Facebook und Youtube ist die Anziehungskraft von Katrin Vogelova, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, scheinbar grenzenlos. Ihr Erfolgsgeheimnis: Immer sexy aber niemals nackt! Zumindest bleiben Nippel und der Intimbereich immer verdeckt - was die männlichen Fans zur Verzweiflung bringt.

Es läuft sogar so gut, dass Katja nun einen ersten, eigenen Song bei YouTube veröffentlicht hat. Der Titel passt zu ihrem „Bitch“-Image: „Doggy“. Nach nur zwei Wochen zählt der Clip bereits zwölf Millionen Aufrufe.  Bei Google steigen die Suchanfragen nach der Leipzigerin stetig an. „Katja Krasavice nackt“ - ein sehr häufiger Suchbegriff in der Online-Datenbank. Zuletzte gab es sogar Gerüchte, ob Katja in einem Erotikfilm zu sehen sein wird. Nun hat die 21-Jährige im Interview mit dem Münchner Onlineportal tz.de verraten: „Ich will mich für den Playboy ausziehen.“ 

Hier gibt es das Interview mit Katja Krasavice in ganzer Länge

Katja, was gab es bei Dir heute zum Frühstück? 

Katja: Schwanz. 

Achtest Du auf deine Ernährung? Wie hälst Du dich fit? 

Katja: Ab und zu. Ich esse total gerne Sushi, aber es darf auch mal ein Burger sein. Fit halten tue ich mich durch Bettsport.  

Was machst Du gerade, wo geht es hin?

Katja: Ich bin gerade im Auto auf dem Weg zu meinem Auftritt, wo ich meinen eigenen Song „Doggy“ performen werde. 

Gerade wollen dich viele User nackt oder in einem Erotik-Streifen sehen. Könntest du dir vorstellen, in einem Hardcore-Streifen mitzuspielen? 

Katja: Ich könnte es mir vorstellen, kann allerdings keinen genauen Zeitpunkt nennen. Angebote bekomme ich täglich von meinen Fans.

Würdest du für eine Million Euro ein Playboy-Shooting machen? 

Katja: Ja, alleine weil ich schon immer gern mit Hugh Hefner ins Bett wollte. 

Welche Projekte hast du gerade am laufen, was werden wir von dir hören und sehen in Zukunft? 

Katja: Zurzeit bin ich auf Club-Tour. Ich kann euch versprechen, das es im nächsten Jahr noch einiges von mir zu sehen gibt.

Katja Krasavice: „Eigentlich hab ich immer Lust“

Was muss eine Mann oder eine Frau haben, um deine Aufmerksamkeit zu bekommen, was gefällt Dir? 

Katja: Es gibt nichts bestimmtes, es kommt immer darauf an wie viel Lust ich gerade habe. Eigentlich hab ich immer Lust.

Siehst du das Spiel mit deinen Reizen als Beruf oder Berufung, bist das Du? 

Katja: Ich liebe meinen Beruf. Meine Freunde würden sogar sagen, das ich in echt viel krasser bin, als in meinen Videos.

Wann sieht man dich ungeschminkt, oder wer? 

Katja: Meine Hunde zuhause.

Wie lange möchtest du noch halbnackt vor der Kamera stehen? 

Katja: In zwanzig Jahren sehe ich mich mit einem heißen Typ auf einer Insel und in ganz vielen Grundbüchern. 

Katja Krasavice: Diese Menschen sind ihr besonders wichtig

Welche Menschen geben dir den größten halt in deinem Leben? 

Katja: Meine Familie. 

Katja, viele Männer und Frauen folgen dir. Du bist ungewollt vielleicht eine Art Vorbild für junge Menschen, die sich gerade selbst entdecken. Welchen Ratschlag gibst du deinen Fans mit ?  

Katja: Mein Motto ist: Weil ich’s kann, und weil ich Bock drauf habe. 

Schaust du eigentlich Netflix? Welche ist deine Lieblingsserie? 

Katja: Nein, bei Netflix gibt es keine Erotikfilme. 

Was machst du gerne, wenn du mal keine Termine hast? 

Katja: Ich treffe mich gerne in der Stadt, wo ich gerade bin mit Jungs. Außerdem beschäftige ich mich gern mit meinen Hunden.

Katja Krasavice: Diese Frau ist meine Inspiration

Welche Menschen inspirieren dich, hast du Vorbilder? 

Katja: Mich inspirieren Menschen, die machen was sie wollen. Meine Inspiration ist Mia Khalifa.

Schon mal überlegt, dich sozial einzusetzen und Menschen zu helfen? Finanziell oder durch den Einsatz deiner Bekanntheit?

Katja: Ich plane demnächst im Rahmen meiner Auftritte ein Charity-Event. Ihr werdet noch mehr davon hören.

Weihnachten steht vor der Tür. Was war dein schlimmstes Geschenk, das du jemals bekommen hast? 

Katja: Kein Geschenk, das von Herzen kommt, ist schlecht. 

Der erste Schnee ist schon da. Backst du selbst Plätzchen? Kannst du backen und kochen? 

Katja: Plätzchen backt meine Mutter. Bei ihr schmeckt‘s am besten! Ich kann zwar kochen, aber ob’s schmeckt ist die andere Frage.

Genug Klischee. Was wünscht du dir für 2018? 

Gesundheit. 

Matthias Kernstock

Auch interessant

Kommentare