1. tz
  2. Stars

Katja Krasavice über Streit mit Dieter Bohlen: „Wir sind beide sehr direkt“

Erstellt:

Kommentare

Dieter Bohlen und Katja Krasavice
Katja Krasavice nimmt ab dem 14. Januar neben Dieter Bohlen in der DSDS-Jury platz. © IMAGO / Kirchner-Media & IMAGO / Future Image

In der neuen, finalen Staffel DSDS ist die Sängerin als Jurorin mit an Bord. Kurz vor dem Beginn gibt sie ganz offen einen Einblick hinter die Kulissen.

Freche Reime, freizügige Outfits und immer einen flotten Spruch auf den vollen Lippen: Rapperin Katja Krasavice (26) ist bekannt für ihr provokantes Auftreten. Die gebürtige Tschechin gehört derzeit wohl zu den interessantesten Künstlerinnen Deutschlands und polarisiert wie keine andere. Mit mehreren Nummer-1-Alben und dreieinhalb Millionen Instagram-Followern im Gepäck startet die Musikerin nun in ein neues Abenteuer. Ab dem morgigen Samstag wird die 26-jährige neben Poptitan Dieter Bohlen (68), Sänger und DSDS-Gewinner Pietro Lombardi (30) und Sängerin Leony (25) erstmals in der DSDS-Jury Platz nehmen.

Ihr Mitwirken bei DSDS ist ein großer Schritt für den Selfmade-Star. Ihre Karriere begann die selbstbewusste Blondine auf YouTube, wo sie mit ihrem schillernden Aussehen und provokanten Statements schnell für Aufsehen sorgte. Heute Teil der Jury von DSDS sein zu dürfen, kann die Powerfrau selbst noch kaum fassen: „Früher haben viele an mir gezweifelt und nicht geglaubt, dass ich es in der Musikbranche weit schaffen werde. Jetzt sitze ich bei DSDS in der Jury, bewerte und bin die, die Ahnung hat. Das ist einfach nur geil!“

Mit Dieter Bohlen kommt es schon mal zum Streit

Während die DSDS-Fans den Beginn der neuen, finalen Staffel voller Vorfreude erwarten, nutzt Katja nun die Gelegenheit und gewährt einen Einblick hinter die Kulissen der RTL-Kult-Show. So berichtet sie offen, dass es unter den Jury-Mitgliedern schon mal zu Krach kommt. Während die Rapperin nämlich auf der Suche nach einem „Gesamtpaket“ ist – „Von der Stimme übers Aussehen bis hin zum Auftreten - ein echter Star halt!“ – hat DSDS-Urgestein Dieter Bohlen da ganz andere Vorstellungen. Für den 68-jährigen Vollblut-Musiker gehe es vorrangig um die Stimme, die Person dahinter sei für Dieter zweitrangig. Eine Einstellung, die Katja rasend macht: „Heutzutage will man wissen: Wer ist dieser Mensch? Welche Geschichte hat er oder sie? Man möchte die Menschen nicht nur hören, sondern auch kennen.“

Doch auch, wenn es mal zu Reibereien kommt: Katja und Dieter ziehen letztendlich an einem Strang und gehen professionell mit Unstimmigkeiten um. „Wenn Dieter und ich diesbezüglich nicht gleicher Meinung sind, dann reden wir offen darüber. Wir sind beide sehr direkt, aber das ist auch gut so“, erklärt die Rapperin.

Auch interessant

Kommentare