„Was geht hier eigentlich ab?“

Völlig verändert! Kelly-Star zeigt sich plötzlich mit Fast-Glatze - noch weiteres Detail fällt auf

Angelo Kelly, Helen Josephine, Gabriel Jerome in einer Fernse- Liveshow in Österreich.
+
Angelo Kelly mit seinen Kindern Helen und Gabriel.

Gabriel Kelly überrascht bei seinem Single-Release mit Schwester Helen. Er rappt - aber auch seine Schwester zeigt sich völlig verändert.

Köln - Gabriel Kelly ist der älteste Sohn aus der Kelly Family rund um Papa Angelo Kelly. Gemeinsam mit seinen vier Geschwistern, Papa und Mama steht der 19-Jährige normalerweise mit „Angelo Kelly and Family“ für Folk-Musik auf der Bühne. Seine erste Single-Release schlägt nun überraschenderweise aber ganz andere Töne an. Der Sänger rappt!

Gabriel Kelly: Rap-Release mit Schwester statt Vater

Ganz überraschend kommt die Veröffentlichung der Single mit der Titel „Sucht“ in völlig anderem Genre aber nicht. Bereits im Sommer sprach er mit in der Talkshow Riverboat darüber, als Rapper durchstarten zu wollen. Schon damals gab es große Unterstützung auch von Vater Angelo Kelly, der im Interview über eine mögliche Karriere als Rapper nachdachte. Zuvor war er im Kostüm der „Kakerlake“ auch mit Rap-Liedern in der Sendung „The Masked Singer“ auf ProSieben zu sehen. „Gabriel Kelly feat. MC Kaki!”, scherzte Gabriel Kelly damals. Auf seiner neuen Produktion ist aber nun nicht Vater Angelo, sondern seine 18-jährige Schwester Helen Kelly mit ihm zu hören.

Nach dem Release zeigt sich Gabriel Kelly in seiner Instagram-Story überglücklich: „So Leute, der Song ist jetzt endlich draußen. Ich bin total kaputt, fertig, geflasht, alles Mögliche“. Das Lied schaffte es dann sogar auf Platz eins der Single-Bestseller in der Kategorie Hip-Hop & Rap auf Amazon und in den iTunes-Single Charts auf Platz drei. Das zeigt Gabriel während der Story auf seinem Handy. „Was geht hier eigentlich ab?“, fragt Gabriel Kelly überschwänglich in die Kamera.

Gabriel Kelly: Dunkler Look - seine Schwester trägt jetzt Fast-Glatze!

Noch ein Detail fällt aber auf. Die Promo von „Sucht“ unterscheidet sich nämlich auch optisch von den sonstigen Alben der Kellys. Schwarz, düster und mit Lederjacke treten sowohl Gabriel als auch Helen auf. Doch damit nicht genug: Helen hat sich ihre langen blonden Haare abrasiert und trägt fast eine Glatze!

Haar-Look: Großes Thema in der Kelly Family

Die Haare der Familienmitglieder:innen gelten seit jeher auch als Markenzeichen der Kellys. Angelo Kelly schwört auf seine lange Wallemähne und erklärte bereits in Riverboat: „Bei mir ging das mal richtig schief“. Gabriel scheint da aber mehr nach seinem Onkel Jimmy Kelly zu kommen und trägt die Haare kurz. Die abrasierte Variante ist aber auch im Kelly-Clan ein Novum. In der Bild erzählt Helen: „Ich hatte schon seit längerem vorgehabt, meine Haare abzurasieren und habe es dann auch endlich im Dezember getan. Daraufhin hat sich Gabriel spontan dazu entschlossen, seine Haare ebenfalls abzurasieren und dies in seinem Musikvideo einzubauen.“

Und was sagt der Rest der Familie zu der drastischen Typveränderung? Angelo Kelly erklärt: „Helen wollte sich schon seit einer Weile die Haare abrasieren. Wir dachten alle, sie scherzt nur, aber dann hat sie das kurz vor Weihnachten einfach gemacht und ja, wir waren alle erst mal etwas geschockt! Ich muss aber sagen, dass sie das gut tragen kann und so haben wir uns schnell daran gewöhnt.“ (jh)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare