„Wer ist das? Ich bin sehr verwirrt“

Ist sie das wirklich? Kelly Osbourne kaum wiederzuerkennen - Fans fragen die eine große Frage und sie antwortet

So sieht Kelly Osbourne (rechts) nicht mehr aus. (Archiv)
+
So sieht Kelly Osbourne (rechts) nicht mehr aus. (Archiv)

Rock-Legenden-Tochter Kelly Osbourne zeigt auf neuesten Bildern eine Total-Verwandlung. Die Fans wittern OP-Geruch.

Los Angeles - Mit oder durch ihren Rock-Legenden-Papa Ozzy wurde sie einst berühmt: Kelly Osbourne. Mittlerweile hat sich die heute 36-Jährige zumindest in den USA zu einer festen Größe etabliert - und überrascht jetzt mit einer enormen Typ-Veränderung. Einerseits hat Kelly massiv abgenommen - doch bei den neuen Instagram-Fotos kommen bei den Fans auch direkt Gedanken an eine Gesichts-OP auf.

Kelly Osbourne komplett verändert - nach Magenband-OP auch Gesichts-Operation?

Doch zurück zum Anfang: Wer sich noch an die Ozzy-Tochter aus der TV-Serie „The Osbournes“ erinnert, der wird bei einem flüchtigen Blick auf Kellys Instagram-Seite schon seit einigen Wochen überrascht.

Zunächst fällt der krasse Gewichtsverlust der 36-Jährigen auf. Knapp 40 Kilo hat Kelly mithilfe eines Magenbandes abgenommen. Schon vor knapp drei Jahren wurde ihr dieses Band eingesetzt, wie sie selbst im Jahr 2020 im Podcast „Hollywood Raw“ enthüllte.

Fans erkennen Kelly nicht wieder und stellen direkt die eine große Frage

Doch aktuell sorgt Kelly erneut für Erstaunen bei ihren Instagram-Followern. Bei den Fotos, die sie seit einigen Wochen postet, ist sie tatsächlich kaum wiederzuerkennen. „Du bist eine komplett andere Person. Glückwunsch“ oder „Wer ist das? Ich bin sehr verwirrt“ schreiben einige Fans unter ihre Fotos.

Schnell kommen bei einigen Gedanken an eine Gesichts-OP auf. „Erstaunlich, was Operationen ausmachen können“, „Was zur Hölle hast du gemacht?“ oder „Ich brauche deinen Schönheits-Chirurgen“, lauten nur einige der Kommentare.

Kelly Osbourne antwortet auf OP-Frage und stellt einiges klar

Allerdings fällt einigen auch gleich auf: Kelly sieht besonders auf den Fotos sehr verändert aus. Auf ihren Videos erinnert sie doch noch etwas mehr an ihr früheres Aussehen.

In einem aktuellen Video nimmt Kelly Osbourne jetzt Stellung zu den OP-Gerüchten: „Ich war immer sehr ehrlich, wenn es um meinen Körper geht“, so die 36-Jährige, die dann aufklärt: „Ich hatte keine Schönheits-Operation. Ich habe nie etwas mit meinem Gesicht machen lassen.“ Dann schiebt sie verschmitzt hinterher: „Ich hatte nur ein paar Injektionen in meine Lippen, mein Kinn und meine Stirn“. Aha. Dann wäre das also auch geklärt. (rjs)

Auch interessant

Kommentare