Deutsche Sängerin und Songwriterin

Kerstin Ott: Alle Alben der Schlagersängerin auf einen Blick

Die Sängerin Kerstin Ott blickt in die Kamera.
+
Kerstin Ott stürmt seit 2016 die Charts von Deutschland und Österreich.

Kerstin Ott: Von „Herzbewohner“ bis „Mut zur Katastrophe“ – alle Alben und CDs im Überblick.

  • Der Remix zu „Die immer lacht“ des Duos Stereoact bildet den Startschuss für Kerstin Otts Karriere.
  • Die Verkaufszahlen ihrer Alben haben ihr bereits einige Preise eingebracht.
  • Die vielseitige Künstlerin meistert alles – von Pop und Schlager bis hin zu Weihnachtssongs und Kinderliedern.

Heide – Seit 2016 mischt Kerstin Ott die deutsche Pop-Szene kräftig auf. Das Single-Album „Die immer lacht“ der norddeutschen DJane und Musikschreiberin beherrschte monatelang die Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz.Seitdem knüpft die Sängerin aus Schleswig-Holstein mit ihren Alben an diesen Erfolg an und ist zudem öfters als Gastmusikerin auf den Werken anderer Künstler vertreten.

Kerstin Ott – Das sind Titel ihrer Studioalben

Die Alben von Kerstin Ott sind bisher allesamt Erfolgsgaranten. Gerade in Deutschland landen ihre Titel regelmäßig auf den vorderen Plätzen der Charts. Bisher sind von ihr folgende Alben erschienen:

  • „Herzbewohner“ aus dem Jahr 2016
  • „Mut zur Katastrophe“ von 2018
  • „Ich muss dir was sagen“ vom 1. November 2019

Alle drei Alben von Kerstin Ott verkauften sich so gut, dass die Pop-Sängerin dafür Auszeichnungen erhielt, und zwar:

  • Die Goldene Schallplatte für das Album „Ich muss dir was sagen“ mit rund 100.000 verkauften Exemplaren
  • Platin für „Herzbewohner“ mit über 200.000 Verkäufen
  • Platin für „Mut zur Katastrophe“ mit ca. 207.000 verkauften Versionen

Kerstin Ott – die CDs von Herzbewohner & Co.

Neben den Studioalben hat Kerstin Ott auch einige Extended-Plays herausgebracht. Die EP-Alben umfassen die Titel:

  • „Kleine Rakete“ – ein Remix des bekannten Songs von 2016
  • „Herzbewohner“ – ebenfalls ein Remix, erschienen 2017
  • „Ich find Schlager toll“ – eine Live-Version aus dem Jahre 2019

Kerstin Ott – Das sind die Single-Alben

Ganz groß zeigt sich Kerstin Ott in der Produktion von Singles.
Sie zeigen das facettenreiche Repertoire der norddeutschen Künstlerin besonders gut. Hier sind alle Titel, die als Single ausgekoppelt wurden:

  • 2016: „Scheissmelodie“
  • 2017: „Lebe laut“
  • 2018: „Nur einmal noch“
  • 2018: „Lieb mich zurück“
  • 2018: „Regenbogenfarben“
  • 2019: „Schau mal“
  • 2019: „Wegen dir (Nachts, wenn alles schläft)“
  • 2019: „Ich geh‘ meinen Weg“
  • 2020: „Ich muss dir was sagen“
  • 2020: „Schlaflos“

Die Singles finden später den Weg in diese Alben von Kerstin Ott:

  • „Scheissmelodie“ und „Lebe laut“ kommen in „Herzbewohner“ erneut vor.
  • „Nur einmal noch“, „Lieb mich zurück“ und „Regenbogenfarben“ sind in „Mut zur Katastrophe“ vertreten.
  • Die restlichen Singles ab 2019 veröffentlicht Kerstin Ott in ihrem Album „Ich muss dir was sagen“.

Ihre Karriere startete Kerstin Ott ebenfalls mit einem Single-Album. Ihren Song „Die immer lacht“ von 2005 verwandeln die Produzenten von Stereoact in einen Deep-House-Remix. Dieser Titel mit dem ausdrucksstarken Beat schlägt bei den Musik-Fans ein wie eine Bombe. Er katapultiert die deutsche Künstlerin aus Heide nahezu über Nacht an die Spitze der deutschen Charts und bildet den Grundstein für kommende Erfolge.

Kerstin Ott: Auf diesen Alben ist sie auch vertreten

Neben der Arbeit an ihren eigenen Werken wirkt Kerstin Ott auch gerne bei anderen Musikproduktionen mit. Sehr viel Spaß hat ihr zum Beispiel das Album „Giraffenaffen“ gemacht. In der fünften Folge der beliebten Kinder-CD aus dem Jahr 2016 interpretiert sie den Song der Biene Maja neu und macht daraus einen fröhlichen Hit zum Tanzen und Mitsingen.

2018 arbeitet die Sängerin aus dem hohen Norden mit dem Ex-Puhdys-Sänger Dieter „Maschine“ Birr zusammen. Sie kreieren ein winterliches Duett und gehen damit zusammen auf Tour. Fans können diesen stimmungsvollen Song mit dem Titel „Matrosenweihnacht“ auf dem Album „Alle Winter wieder“ finden.

Einen weiteren Beitrag zum Thema Weihnachten liefert Kerstin Ott im selben Jahr auf dem Album „Ich find Schlager toll – Weihnachten“. Diese Special-Edition bereichert sie mit dem Song „Komm mit mir mit“.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare