1. tz
  2. Stars

Khloe Kardashian unterläuft peinliche Foto-Panne - „Hat sie das nicht gesehen vor dem Posten?“

Erstellt:

Von: Julia Volkenand

Kommentare

Khloe Kardashian bei Instagram
Khloe Kardashian soll dieses Foto bearbeitet haben. © Khloe Kardashian bei Instagram

Alles echt oder wurde vielleicht doch nachgeholfen? Khloe Kardashian soll mal wieder ein Foto bearbeitet haben. Ihre Fans sind sauer.

Los Angeles - Es ist nun wirklich nicht neu, dass die Kardashians ihre Fotos stark nachbearbeiten, bevor sie sie in den sozialen Netzen teilen. Doch immer wieder gibt es gerade dafür Kritik. Sie verbreiten ein unrealistisches Schönheitsideal und schaden damit Millionen junger Fans, werfen Kritiker den Schwestern vor. Trotzdem lassen sie die Kendalls und Kardashians nicht stoppen. Auch Khloe ist da keine Ausnahme.

Photoshop? Kardashian-Fans sind sauer wegen Bild

Erst vor wenigen Monaten war sie stocksauer, weil ein unbearbeitetes Bikini-Foto von ihr veröffentlicht wurde, drohte sogar mit juristischen Folgen. An eine graue Holzwand gelehnt posiert sie jetzt im engen Minikleidchen in Glitzeroptik. Dazu trägt sie kniehohe Boots, ist glamourös geschminkt und hat sich die Nägel zu langen Krallen maniküren lassen.

Neben dem Bild schreibt sie unverfänglich „Frohen Donnerstag! Ich habe diese Bilder von vor ein paar Wochen vergessen.“ Eigentlich alles ganz harmlos. Fans fällt aber ein Detail in dem Bild auf - und sofort hagelt es Kritik. Denn Khloe soll das Bild wieder nachbearbeitet haben. Doch was wurde verändert? Taille schmaler, Haut glatter, Extra-Kurven? Nein, es ist vielmehr die Hand des Fitness-Models, das Instagram-User stört. Denn auf dem ersten Foto der Reihe sehen ihre Finger ungewöhnlich lang aus. Es setzt Kommentare: „Wenn wir Fingerhakeln spielen, gewinnst du definitiv“, „Was zur Hölle ist mit ihrer Hand passiert“ und „Ich kann nicht aufhören ihre Hand anzustarren“, sticheln Nutzer.

Khloe Kardashian: Fans werfen ihr Photoshop vor

Sie vermuten hinter den langen Fingern eine Photoshop-Panne. In einem Reddit-Forum mutmaßte ein User: „Wie kann ihr nicht auffallen, dass ihre Finger ein Photoshop-Fail sind? Sie sind so lang, sie sehen aus als gehörten sie zu einer Hexe.“ „Hat sie das nicht gesehen vor dem Posten?“, wundert sich ein Instagram-Nutzer. Ein Nutzer wird richtig wütend und kommentiert: „Es dauert grade mal zwei Sekunden um reinzuzoomen und zu sehen, wo es gephotoshopped wurde. Hast du kein PR-Team um sowas zu überprüfen?“

Ob das Bild wirklich bearbeitet wurde, oder ob einfach der Kamerawinkel und die langen Nägel Khloes Hand optisch verlängern, ist nicht klar, die Influencerin schweigt dazu. Dass sie ihre Bilder vor dem Posten bearbeitet, gibt sie aber frei heraus zu. Für sie sei das, wie Makeup aufzutragen. (jv)

Auch interessant

Kommentare