1. tz
  2. Stars

Dschungelcamp-Star Lucas Cordalis hat eine Schwester – das macht Kiki Cordalis heute

Erstellt:

Von: Madlen Trefzer

Kommentare

ARD Immer wieder Sonntags Sänger Costa Cordalis seine Tochter Angeliki Kiki Cordalis und Sohn Lucas Cordalis
Was für eine schöne Erinnerung – Kiki, Costa (†75) und Lucas Cordalis vereint © imago stock&people

Lucas Cordalis zählt noch vor Beginn der 16. Dschungelcamp-Staffel zu den Favoriten. Was manche nicht wissen: Er hat eine Schwester! Und damit beschäftigt sich Kiki Cordalis heute:

Lucas Cordalis, der sich in diesem Moment durch die 16. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ kämpft, hat eine jüngere Schwester. Vielleicht ist ihr Name nicht allen so geläufig, wie der von Lucas, aber mindestens so musikalisch wie ihr Bruder ist Angeliki Cordalis (49) – auch bekannt als Kiki. Ebenso wie ihrem Dschungelcamp affinen Bruder wurde ihr das Musizieren mit in die Wiege gelegt. Ihre Stimme ist bei Costa Cordalis’ (†75) Hit „Anita“ im Hintergrund zu hören, wie Mannheim24 berichtet.

NameAngeliki (Kiki) Cordalis
Geboren14. September 1973
Beruf (oder viel eher Bestimmung)Sängerin, Musikerin
ElternCosta Cordalis, Ingrid Cordalis

Dschungelcamp-Star und Musiker Lucas Cordalis hat bereits im Kindesalter mit Schwester Kiki musiziert

Schon im zarten Alter von 3 Jahren macht Kiki zusammen mit ihrem Bruder Lucas Cordalis Musik. Viele Jahre lang ist sie die weibliche Hauptstimme bei Cordalis-Produktionen und steht dann fast 3 Jahrzehnte lang gemeinsam mit ihrem Vater Costa Cordalis auf der Bühne. Natürlich bringt eine solche Musikkarriere auch Tours um die Welt mit sich. Und wer ein Mal in den Genuss eines großen Publikums gekommen ist, gibt die Leidenschaft zur Musik wahrscheinlich nicht so schnell wieder auf.

Nach wie vor macht Kiki Cordalis Musik und nennt sie liebevoll „Seelengesang“. Auf ihrer offiziellen Website beschreibt die Musikerin, wie sie seelische Werte vor allem mithilfe ihres Vaters in sich verankern konnte. Dies gelang durch gemeinsames Singen und Sprechen über das Geistige. All das lässt sie in ihre Klänge einfließen. Vor ein paar Jahren entscheidet sich Kiki Cordalis dazu, einen neuen Weg in ihrer Musik-Karriere einzuschlagen. 

Kiki Cordalis schlägt einen etwas anderen Weg ein, als ihr Bruder Lucas Cordalis

„Sie schenkt der Welt ihre authentische Stimme und channelt Gesang mit ganz eigenen Frequenzen“, heißt es in ihrer Ausführung. Was das genau bedeutet, kann jeder für sich selbst entdecken. Auf Instagram veröffentlicht Kiki Cordalis hin und wieder mal eine Kostprobe ihrer Musik. Zwar scheint sie auf sozialen Medien nicht ganz so aktiv zu sein, wie ihr Bruder Lucas Cordalis – der wegen seiner Teilnahme am Dschungelcamp ohnehin nichts mehr veröffentlichen kann – aber manchmal gibt es auch von Kiki Cordalis was für die Ohren (und für die Seele). 

Die musikalische Botschaft von Kiki Cordalis – Liebe. Und diese gibt sie in engelsgleichem Gesang wieder. Dass ihr Vorname Angeliki, „die Engelsgleiche“ und ihr Nachname Cordalis „von Herzen kommend“ bedeutet, erscheint als vollkommend passend, sobald man in ihre Musik reingehört hat. Es ist eine ganz andere musikalische Welt, sollte man ihre Musik mit der von Lucas Cordalis vergleichen. Erfahre hier, wie es Lucas Cordalis im Dschungelcamp geht. (mad)

Auch interessant

Kommentare