Die Outfits im direkten Vergleich

Nur eine billige Kopie? Kim Kardashian reagiert auf Naomi-Campbell-Vorwürfe

+
Kim Kardashian experimentiert in Sachen Mode gerne.

Nachdem sich Reality-Star Kim Kardashian zum wiederholten Male in Outfits präsentierte, wie sie einst bereits Naomi Campbell trug, häuften sich kritische Kommentare. Nun reagiert der US-Star auf die Vorwürfe, sie würde das Topmodel kopieren.

Los Angeles - Nicht nur in Amerika ist Reality-Star Kim Kardashian (38) für Millionen Menschen eine Stilikone und Trendsetter in Sachen Mode. Doch in der letzten Zeit muss die Ehefrau von Kanye West haufenweise Kritik einstecken. Ende Februar quetschte sie sich bei den "Hollywood Beauty Awards" in ein 90er-Jahre-Vintage-Kleid von Star-Designer Thierry Mugler. Ihre Oberweite wurde von den knappen Stoffriemen seltsam zusammengequetscht. Ursprünglich war das Kleid für ein deutlich zierlicheres Model entworfen worden. 

Doch nicht nur ihr neuer Fable für Vintage-Kleider fällt den Fans auf. Bereits zum dritten Mal hat sich Kim Kardashian nun in einem Kleid präsentiert, das einst Supermodel Naomi Campbell (48) trug. Auf Twitter schrieb eine Userin: „Einmal ist ein Unfall. Zweimal ist Zufall. Dreimal ist ein Muster.“ In einem Clip dazu sind insgesamt fünf frühere Naomi-Campbell-Outfits zu sehen, die Kim Kardashian sich später einverleibt hat.

Auch ihre Halbschwester Kylie Jenner scheint sich von den früheren Looks des 90er-Topmodels inspirieren zu lassen. Kürzlich zeigte sich die 21-Jährige mit einer Kristallbrille und -Halskette, wie Naomie Campbell sie bereits 1995 trug. 

So reagiert Kim Kardashian auf die Kritik

Kim Kardashian reagierte nun auf die Kommentare und Diskussionen in sozialen Medien. Dort wurde kritisiert, dass die 38-Jährige den Eindruck erwecke, die Outfits wären ihre eigenen Looks obwohl sie offenkundig kopiert seien. Auf Instagram postete der Star der US-Reality-Sopa „Keeping Up With The Kardashians“ ein Foto von sich in dem berühmten hoch geschlitzten Versace-Kleid, das Naomi Campbell bei der Herbst-Kollektion 1996 trug. Dazu schrieb die 38-Jährige mit einem Herz-Emoji: „Naomi Forever“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Naomi Forever

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

Den Vorwurf eines der erfolgreichsten und berühmtesten Models der Welt zu kopieren, nimmt Kim Kardashian offenbar gerne hin. Für sie ist es ein Zeichen ihrer Wertschätzung und Bewunderung, dass sie die Looks der britischen Mode-Ikone widerbelebt.

Lesen Sie auch: Kylie Jenner: Neues Instagram-Foto sorgt für Spott bei den Fans

Die einstige Muse von Star-Designer Karl Lagerfeld hat bisher nicht auf Kim Kardashians Looks reagiert. US-amerikanischen Medien zufolge soll sie aber kein großer Fan der Kardashians sein. Anders sieht es mit Paris Hilton aus: Die Hotel-Erbin ist vor allem ein großer Bewunderer von Kim Kardashians Po - und widmete diesem sogar einen Song.

Auch interessant: Nach megafreizügigem Bild: Ist nun Kim Kardashians Bikini mietbar?

„Keeping Up With The Kardashians“

Wie es in Sachen Mode im Kardashian/Jenner-Imperium weitergeht, gibt es in den neuen Folgen von „Keeping Up With The Kardashians“ zu sehen. Ein Familienmitglied wird allerdings nicht in der Reality-TV-Serie zu sehen sein, wie Kylie Jenner kürzlich verriet.

Ein neues Kardshian-Drama bahnt sich an. Lesen Sie hier, warum Khloé Kardashian ihrer Schwester Kim für das S**-Tape dankt.

va

Auch interessant

Meistgelesen

Sarah Connor: Foto im aufgeschlitztem Badeanzug heizt Fans ein - „Rattenscharf“
Sarah Connor: Foto im aufgeschlitztem Badeanzug heizt Fans ein - „Rattenscharf“
Lena Meyer-Landrut verführerisch im Bademantel - „Beautiful“
Lena Meyer-Landrut verführerisch im Bademantel - „Beautiful“
Stefanie Giesinger postet Bikini-Selfie - sie bekommt fiese Kommentare im Netz
Stefanie Giesinger postet Bikini-Selfie - sie bekommt fiese Kommentare im Netz
Schlager-Sängerin auf Autobahn 4 verunglückt: Schlimmes Unfallfoto im Netz gepostet
Schlager-Sängerin auf Autobahn 4 verunglückt: Schlimmes Unfallfoto im Netz gepostet

Kommentare