Kleinster Mann der Welt gestorben

+
Chandra Bahadur Dangi, der kleinste Mann der Welt, ist gestorben. Foto: Facundo Arrizabalaga

Kathmandu (dpa) - Der mit 54,6 Zentimetern laut Guinness-Buch der Rekorde kleinste Mann der Welt ist tot. Chandra Bahadur Dangi aus Nepal starb am Freitag im Alter von 76 Jahren in einer Klinik auf Amerikanisch-Samoa, wie die nepalesische Zeitung "Kathmandu Post" berichtete.

Demnach arbeitete er dort in einem Zirkus. Er sei mit einer Lungenentzündung eingeliefert worden, hieß es in dem Bericht. Nach Angaben von Guinness war Dangi der kleinste Mann, der offiziell vermessen wurde. Der Titel wurde ihm im Februar 2012 verliehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Frauen sind wie Teebeutel“ - ZDF-Kommentatoren reden sich bei der royalen Hochzeit um Kopf und Kragen
„Frauen sind wie Teebeutel“ - ZDF-Kommentatoren reden sich bei der royalen Hochzeit um Kopf und Kragen
Unerhört! Darum lachten die Hochzeitsgäste ausgerechnet beim Eheversprechen
Unerhört! Darum lachten die Hochzeitsgäste ausgerechnet beim Eheversprechen
Lena zeigt sich in knappem Badeanzug mit Spiegelung - Fans flippen komplett aus
Lena zeigt sich in knappem Badeanzug mit Spiegelung - Fans flippen komplett aus
Michelle nahezu hüllenlos: Schlager-Star präsentiert aufreizendes Foto von sich
Michelle nahezu hüllenlos: Schlager-Star präsentiert aufreizendes Foto von sich

Kommentare