Kleinster Mann der Welt gestorben

+
Chandra Bahadur Dangi, der kleinste Mann der Welt, ist gestorben. Foto: Facundo Arrizabalaga

Kathmandu (dpa) - Der mit 54,6 Zentimetern laut Guinness-Buch der Rekorde kleinste Mann der Welt ist tot. Chandra Bahadur Dangi aus Nepal starb am Freitag im Alter von 76 Jahren in einer Klinik auf Amerikanisch-Samoa, wie die nepalesische Zeitung "Kathmandu Post" berichtete.

Demnach arbeitete er dort in einem Zirkus. Er sei mit einer Lungenentzündung eingeliefert worden, hieß es in dem Bericht. Nach Angaben von Guinness war Dangi der kleinste Mann, der offiziell vermessen wurde. Der Titel wurde ihm im Februar 2012 verliehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Foto von Valentinstags-Geschenk gepostet: Fans gehen auf Cathy Hummels los
Foto von Valentinstags-Geschenk gepostet: Fans gehen auf Cathy Hummels los
Fans entsetzt: Carmen Geiss postet sehr freizügige Schwangerschafts-Fotos
Fans entsetzt: Carmen Geiss postet sehr freizügige Schwangerschafts-Fotos
Herzogin Kate: Für dieses Kleid hagelt es massenweise Kritik
Herzogin Kate: Für dieses Kleid hagelt es massenweise Kritik
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester

Kommentare