Ausflug nach Dreharbeiten

Top-Promi latscht entspannt am Kölner Dom vorbei - Erkennt ihn denn keiner?

Eine Prominente aus Deutschland wagte einen kleinen Ausflug zum Kölner Dom - doch trotz Touri-Hotspot schien sie niemand dort so wirklich zu erkennen.

  • Ausflug nach Köln - ARD-Moderatorin Mareile Höppner zeigt sich vor dem Kölner Dom.
  • Die 43-Jährige ist für Dreharbeiten in der Medienstadt.
  • Ob sie überhaupt jemand am Touri-Hotspot erkennt?

Köln - Mit dicker Jacke, Schal, Mütze und winterlichen Stiefeln zeigt sich diese Prominente in Köln. Sie schlendert inkognito durch die Kölner Innenstadt - startet sogar einen Ausflug zum Kölner Dom. Mit der Sonne strahlt sie schon fast um die Wette. Wer zeigt sich hier so gut versteckt? Es ist „Brisant“-Moderatorin Mareile Höppner! Das Foto ist perfekt - doch Moment ... wird sie von Fans überhaupt erkannt, so winterlich wie sie sich eingepackt hat? Eigentlich kennen wir die Moderatorin in eher edlen, schicken Outfits, schließlich ist sie unter der Woche täglich bei „Brisant“ im ARD zu sehen. Die wenigen Passanten, die auf dem Foto zu sehen sind, scheinen sie jedenfalls nicht wahrzunehmen.

Ihr Winter-Outfit sitzt - doch hätten Sie direkt auf Mareile Höppner getippt? Das haben sich wahrscheinlich auch mehrere Fans und TV-Zuschauer gedacht, als Mareile das Bild vor dem Kölner Dom auf ihrem Instagram-Account postete. Ihre 106.000 Follower auf der Social-Media-Plattform feiern den Inkognito-Style der Moderatorin selbstverständlich trotzdem: „Sehr hübsch... da bekommt Köln aber eine deutliche Aufwertung!“, kommentiert ein User unter ihrem Kölner-Dom-Foto.

Mareile Höppner in Köln: Welche Pläne stecken hinter ihrem Ausflug?

Ihre Bild-Caption befüllt die 43-Jährige so: „Sieht super entspannt aus mein Ausflug nach Köln ;-) Dabei war ich fünf Minuten draußen und sonst den ganzen Tag im Studio. Und hier nur fürs Bild ohne Maske. Ist ja klar;-) Morgen brauche ich Euch! 20:15“ - einen Aufruf an ihre Fans und eine versteckte Botschaft? Die Auflösung: Am Freitag, den 27. November startet die neue Sat.1-Show „Pretty in Plüsch“ - bei der auch Mareile Höppner zu sehen sein wird. Bei der Gesangsshow bekommen sechs Promis einen plüschigen Coach zur Seite gestellt, mit dem sie sich auf eine Live-Performance mit Gesang und Tanz vorbereiten.

„Pretty in Plüsch“ in Sat.1: Mareile Höppner ist als Kandidatin dabei

Zu den Teilnehmern der neuen Show gehört auch Mareile Höppner - sie wird ihr Können nun unter Beweis stellen müssen. In ihrer Instagram-Story gab es dabei schon zu sehen, wie sie ihre High Heels nicht direkt anbekommen hat und sich Hilfe holen musste. „Ich sag es mal so meine Lieben - singen lernen ist nicht so leicht. Und dazu auch noch tanzen müssen, ist richtig kompliziert. Wir sind pladikowski! Es ist jetzt 22 Uhr durch und wir haben den ganzen Tag hier verbracht. Ich weiß nicht, vielleicht schlafe ich morgen einfach durch. Ansonsten falls ich wach werde, wäre es cool, wenn ihr um 20:15 Uhr Fernsehen schaut“, so die Moderatorin. Wie sich Mareile in der neuen Gesangsshow schlagen wird? Ihre Instagram-Follower wird sie mit Sicherheit den Tag über noch auf dem Laufenden halten.

Rubriklistenbild: © https://www.instagram.com/p/CIEYjRLh-C1/

Auch interessant

Kommentare