„Günstigster Besuch seit Jahren“

„Nach 35 Minuten gegangen“: Schauspielerin sitzt mit ihren Zwillingen im Restaurant und wird nicht bedient

In einem Restaurant machte Schauspielerin Tanja Szewczenko ein Selfie mit einem ihrer Zwillinge.
+
In einem Restaurant machte Schauspielerin Tanja Szewczenko ein Selfie mit einem ihrer Zwillinge.

35 Minuten lang wurden Schauspielerin Tanja Szewczenko und ihre Familie in einem Restaurant nicht bedient. Die Familie verließ die Wirtschaft kurzerhand wieder.

Köln / München - Zwillinge können ihre Eltern ganz schön auf Trab halten. Das bemerkte auch die ehemalige Eiskunstläuferin und Schauspielerin Tanja Szewczenko. Im April kamen ihre Zwillinge Luis und Leon auf die Welt. Ihre Instagram-Community kann sich seither an den neuesten Fortschritten und Erlebnissen der Babys erfreuen. Szewczenko postet fleißig Beiträge und lässt ihre Fans an ihrem Privatleben in großem Umfang teilhaben. Auch einen kuriosen Besuch in einem Restaurant wollte sie ihrer Community nicht vorenthalten.

Im Restaurant einfach übergangen: Ex-„Alles was zählt“-Star Tanja Szewczenko mit Mann, Tochter und Zwillingen

Spontan sei sie mit ihrer Familien in ein Restaurant gegangen, „um den Sonnenuntergang zu genießen“. Die Zwillinge seien jedoch nicht müde gewesen. „Irgendwann fiel uns auf, dass wir noch gar nicht bestellt hatten. Nicht mal etwas zu trinken“, schrieb sie. Die Kellner seien an dem Tisch, an dem sie gemeinsam mit ihrem Mann, ihrer Tochter und den Zwillingen saß, „nur vorbei geeilt“.

„Irgendwie war der Wurm drin. Nach 30 Minuten hatten wir immer noch nichts bestellt und die Kellner eilten weiter an uns vorbei“, beschrieb die ehemalige „Alles was zählt“-Schauspielerin die Situation in einem Instagram-Posting. Die Familie habe dann Überlegungen angestellt, ob sie sich bemerkbar machen sollten oder es einfach ein Zeichen sei, „wieder zu gehen, denn so richtig in Ruhe essen hätten wir diesmal eh nicht können“, so Szewczenko. Die Zwillinge seien mit der Zeit immer unruhiger geworden.

Szewczenko und Familie verlässt Restaurant einfach wieder - „der günstigste Restaurantbesuch seit Jahren“

Nach 35 Minuten verließ sie mit ihrer Familie das Restaurant also wieder, ohne gegessen zu haben. „Definitiv der günstigste Restaurantbesuch seit Jahren“, schrieb sie und fügte ein lachendes Emoji an. Ob die Familie in dem Restaurant in Zukunft noch einmal ihr Glück versuchen werden? Auf den angefügten Instagram-Fotos sieht die Familie trotz der Situation jedenfalls glücklich aus. Und zumindest die Atmosphäre hat es Tanja Szewczenko angetan, denn diese konnten sie „auch ohne Speis und Trank kurz genießen“.

In München hatte ein bekannter TV-Moderator in einer Wirtschaft in der Nähe von München mehr Glück. Er zeigte seinen Followern auf Instagram, was er bestellt hat. (mbr)

Auch interessant

Kommentare