1. tz
  2. Stars

König Charles III.: Harry und Meghan bei wichtigem Teil der Krönung unerwünscht

Erstellt:

Von: Susanne Kröber

Kommentare

Die Planungen für die Krönung von König Charles III. am 6. Mai laufen auf Hochtouren. Werden Prinz Harry und Herzogin Meghan auch in Erscheinung treten?

London – Die Krönung von König Charles III. (74) wird ein Event der Superlative. Kein Wunder, liegt die letzte Krönung eines britischen Monarchen doch bereits 70 Jahre zurück. Am 2. Juni 1953 wurde Queen Elizabeth II. (96, † 2022) in der Westminster Abbey zur Königin gekrönt, schon damals ein Großereignis, das im Fernsehen übertragen wurde. Die Krönung von König Charles III. ist für den 6. Mai geplant – die Feierlichkeiten sollen ganze drei Tage andauern.

Wohin mit Prinz Harry und Herzogin Meghan bei Krönung von König Charles?

Eine Frage, die Royal-Fans weltweit beschäftigt, ist: Werden Prinz Harry (38) und Herzogin Meghan (41) nach der Veröffentlichung ihrer Netflix-Doku und dem Erscheinen von Prinz Harrys Skandal-Biografie „Reserve“ („Spare“) zur Krönung von Harrys Vater Charles erscheinen oder sind die Fronten zwischen den Familienmitgliedern zu verhärtet? Diese Frage bereitet offenbar auch dem Buckingham-Palast Kopfzerbrechen.

Links Meghan und Harry bei einem Besuch in Düsseldorf, rechts Charles und Camilla auf dem Balkon des Buckingham-Palasts.
Meghan und Harry (links) sollen nicht auf dem Balkon des Buckingham-Palasts erscheinen, wenn sich Charles und Camilla (rechts) nach der Krönung feiern lassen. (Montage) © IMAGO/Rainer Unkel/picture alliance/dpa/Victoria Jones

Nach der Krönungszeremonie wird König Charles III. mit seiner Königsgemahlin Camilla (75) auf dem Balkon des Buckingham-Palasts erscheinen, um sich von seinem Volk feiern zu lassen. Laut Mail on Sunday sei es „unwahrscheinlich“, dass Prinz Harry und Meghan Markle gemeinsam mit Charles und Camilla vom Balkon winken werden. „Alle sind sich einig, dass die bloße Anwesenheit von Harry und Meghan nur von der Krönung ablenken würde“, verrät ein Insider gegenüber bild.de. Es soll allerdings keine Pläne geben, Harry und Meghan komplett von der Krönung auszuschließen.

Krönung von König Charles III.: Gottesdienst, Prozession und Balkon-Auftritt

Der Krönungsgottesdienst soll am 6. Mai – dem 4. Geburtstag von Harrys und Meghans Sohn Archie – vormittags in der Westminster Abbey stattfinden, wie das Königshaus jetzt offiziell bekannt gab. König Charles und Königsgemahlin Camilla begeben sich in der sogenannten „King‘s Procession“ vom Buckingham-Palast zur Westminster Abbey. „Nach dem Gottesdienst kehren Ihre Majestäten in einer größeren zeremoniellen Prozession, bekannt als ‚Krönungsprozession‘, zum Buckingham-Palast zurück. Andere Mitglieder der königlichen Familie werden sich Ihren Majestäten bei dieser Prozession anschließen.“

Krönung der britischen Monarchen

Die Krönung der britischen Monarchen findet traditionell in der Westminster Abbey in London statt. In der feierlichen Zeremonie führt der Erzbischof von Canterbury die Königin oder den König in sein Amt ein. Teile des Gottesdienstes sind die Eidablegung des Monarchen, die Darreichung der Bibel und der Kronjuwelen, die Salbung und schließlich die Krönung mit der St.-Edwards-Krone.

Als krönender Abschluss folgt dann der Auftritt auf dem Balkon des Buckingham-Palasts. „Im Buckingham-Palast werden der König und die Königin, begleitet von Mitgliedern der königlichen Familie, auf dem Balkon erscheinen, um die zeremoniellen Ereignisse des Tages abzuschließen“, so die offizielle Mitteilung. Neben Prinz Harry und Herzogin Meghan soll auch für den in Ungnade gefallenen Prinz Andrew (62) Balkon-Verbot herrschen.

Die weiteren Highlights des Krönungs-Wochenendes: Konzert, Lunch und Wohltätigkeitsveranstaltungen

Der Sonntag nach der Krönung von König Charles III. steht ganz im Zeichen des großen Krönungskonzertes auf Schloss Windsor. „Produziert, inszeniert und live übertragen von der BBC und den BBC Studios, bringt das Krönungskonzert globale Musikikonen und zeitgenössische Stars zusammen, um den historischen Anlass zu feiern“, kündigt der Palast an. Ebenfalls für den Sonntag sind im ganzen Vereinigten Königreich „Coronation Big Lunches“ geplant, beim gemeinsamen Essen sollen „die Feierlichkeiten in Ihre Nachbarschaft“ gebracht werden.

Den Abschluss am 8. Mai bildet die Aktion „The Big Help Out“, die die Menschen dazu ermutigen soll, sich ehrenamtlich zu engagieren. Die Krönung soll Charles‘ großer Tag werden, doch die königliche Familie befürchtet, dass die Enthüllungen von Prinz Harry die Krönung überschatten könnten. Camilla soll deshalb einen Krisengipfel einberufen haben, um Harry vor der Zeremonie mit seiner Familie zu versöhnen. Nun muss das Geheimtreffen nur noch zustande kommen. Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, bild.de, royal.uk

Auch interessant

Kommentare