Willem-Alexander plaudert über Familienrituale

So frühstückt das niederländische Königspaar

+
Willem-Alexander und Máxima der Niederlande sind beim Volk sehr beliebt.

Leiden - König Willem-Alexander und seine Frau Máxima waren am Freitag in den niederländischen TV-Kindernachrichten zu Gast. Das Paar plauderte über Frühstücks- und Sportrituale der royalen Familie.

Beim niederländischen König Willem-Alexander und seiner Frau Máxima stehen Joghurt und Obst auf dem Frühstückstisch. Das sagten beide am Freitag in Leiden den niederländischen TV-Kindernachrichten. Während Máxima (43) demnach gerne Orangensaft trinkt, greift Willem-Alexander (noch 47) lieber zu einem Glas Milch. Das Königspaar startete in Leiden die nationalen Königsspiele, die den Auftakt zur Feier des 48. Geburtstages des Monarchen am Montag (27. April) bildeten. Rund 1,1 Millionen Grundschulkinder beteiligten sich an dem Sporttag.

Auch die drei Prinzessinnen Amalia (11), Alexia (9) und Ariane (8) essen „sehr gesund“, wie Máxima im Fernsehen betonte. „Dann muss man sich auch nicht schuldig fühlen, wenn man einmal nicht so gesund isst“, fügte Willem-Alexander hinzu. Drei bis viermal pro Woche rennt der König auf dem Laufband. Seine Frau wandert viel. „Und am Wochenende radel' ich hinter meinen Töchtern her, wenn die zum Hockey müssen“, lachte die aus Argentinien stammende Königin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web
Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web
Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto - Fans starren nur auf eine Stelle
Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto - Fans starren nur auf eine Stelle
Lena Meyer-Landrut postet intimes Foto aus dem Studio und die Fans flippen aus     
Lena Meyer-Landrut postet intimes Foto aus dem Studio und die Fans flippen aus     
Fans erstaunt: Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek lüftet privates Geheimnis
Fans erstaunt: Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek lüftet privates Geheimnis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.