1. tz
  2. Stars

König Willem-Alexander gibt Corona-Update: So geht es seiner Mutter Beatrix

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Kommentare

König Willem-Alexander trägt ein blaues Sakko und eine rote Krawatte (Symbolbild).
König Willem-Alexander hat die neuesten Infos zum Gesundheitszustand seiner Mutter mitgeteilt (Symbolbild). © PPE/Imago

Vor einigen Tagen war bekannt geworden, dass sich Prinzessin Beatrix mit dem Coronavirus infiziert hat. Willem-Alexander teilte nun neue Infos zum Zustand seiner Mutter mit der Öffentlichkeit.

Den Haag – Aufgrund ihres Alters zählt Prinzessin Beatrix (83) zur Corona-Risikogruppe. Entsprechend groß war der Schock, als das niederländische Königshaus mitteilte, dass sich die frühere Regentin mit dem Virus angesteckt hat. König Willem-Alexander (54) verkündete kürzlich den neuesten Stand zu Beatrix’ aktuellem Befinden.
24royal.de* verrät hier, wie es Prinzessin Beatrix nach ihrer Corona-Infektion aktuell geht.

Ende November genoss Prinzessin Beatrix noch die karibische Sonne auf Curaçao. Sie war für einen mehrtägigen Staatsbesuch auf der Insel unterwegs, um sich unter anderem ein Bild der Auswirkungen der Corona-Pandemie zu machen. Sie zeigte sich in der Hauptstadt Willemstad bestens gelaunt, war zu Scherzen aufgelegt und wirkte munter und fröhlich. Kurz nach ihrer Rückkehr in die Niederlande folgte dann jedoch das böse Erwachen: Die Ex-Königin hat sich selbst mit dem Coronavirus infiziert. Beatrix ist zwar bereits dreifach geimpft, dennoch ist eine Ansteckung natürlich nicht einfach auf die leichte Schulter zu nehmen. In einem ersten Statement hatte der Palast mitgeteilt, dass sich die 83-Jährige mit leichten Erkältungsbeschwerden in häuslicher Isolation befinde. König Willem-Alexander höchstpersönlich gab nun ein Update zum Zustand seiner Mutter. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare