1. tz
  2. Stars

Königin Margrethe II.: Ihr Thronjubiläum steht unter keinem guten Stern

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Königin Margrethe II. von Dänemark sitzt auf einem Stuhl und blickt zur Seite.
Seit fast 50 Jahren hält Königin Margrethe II. von Dänemark das Zepter fest in der Hand. © Mauersberger/Imago

Die Vorfreude auf Königin Margrethes II. 50. Thronjubiläum ist mehr als getrübt: Das dänische Königshaus hat eine traurige Nachricht verkündet!

Kopenhagen – Es ist eines der großen royalen Highlights im nächsten Jahr: Am 14. Januar feiert Königin Margrethe II. von Dänemark (81) ihr 50-jähriges Thronjubiläum. Die Vorbereitungen für die ausschweifende Feier mit zahlreichen Programmpunkten laufen bereits seit Monaten auf Hochtouren, trotzdem muss die Regentin ihre Pläne kurzfristig über den Haufen werfen.

Dänemark kämpft aktuell, wie viele andere Länder auch, gegen eine neue Corona-Welle. Die Infektionszahlen schnellen in die Höhe, das Königshaus bleibt hiervon nicht verschont. Erst vor wenigen Tagen gab der Palast bekannt, dass Kronprinzessin Mary (49) positiv auf das Coronavirus getestet wurde, nun folgt der nächste pandemiebedingte Rückschlag. Königin Margrethes großes Fest zum goldenen Thronjubiläum im Januar wurde abgesagt!
Wie das abgespeckte Programm zu Königin Margrethes Thronjubiläum aussieht, verrät 24royal.de*.

Ursprünglich geplant war unter anderem eine Wachablösung vor dem Schloss Amalienborg inklusive eines Auftritts der dänischen Königsfamilie, ein Festgottesdienst im Kopenhagener Dom sowie ein prunkvolles Galadinner auf Schloss Christiansborg. Diese großen Veranstaltungen sollen nächstes Jahr nachgeholt werden, erklärt das Königshaus: „Ihre Majestät die Königin wünscht sich dennoch eine festliche Feier, an der die Dänen teilnehmen können, und hat daher beschlossen, die meisten der für Januar geplanten Veranstaltungen auf den Spätsommer 2022 zu verlegen.“*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare