Royale Begleitung

Königin Margrethe II.: Überraschungsgast bei Galadinner sorgt für Wirbel

Königin Margrethe II. von Dänemark trägt auffälligen Türkisschmuck und  lächelt (Symbolbild).
+
Königin Margrethe brachte eine überraschende Begleitung zum Bankett mit (Symbolbild).

Königin Margrethe II. erschien zu einem Bankett auf Schloss Fredensborg in besonderer Begleitung. Mit diesem Überraschungsgast hätte wohl niemand gerechnet.

Fredensborg – Auf Schloss Fredensborg fand nach langer Corona-Pause kürzlich endlich wieder ein feierliches Galadinner statt. Dänemarks Königin Margrethe II. (81) genoss den Abend mindestens so sehr wie ihre Begleitung, die wohl keiner der anderen Gäste erwartet hätte.
24royal.de* verrät hier, wer Königin Margrethe zum Galadinner auf Schloss Fredensborg begleiten durfte.

In den vergangenen eineinhalb Jahren waren die prunkvollen Festsäle in den Schlössern die meiste Zeit über leer geblieben. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten kaum Staatsbesuche oder gar große Feiern stattfinden. Langsam kehrt nun aber wieder mehr Leben in die Palastmauern zurück und die Royals nähern sich ihrem normalen Alltag. In Schweden durften Königin Silvia (77) und König Carl XVI. Gustaf (75) bereits vor einigen Wochen ein Galadinner anlässlich des Besuches von Frank-Walter Steinmeier (65) ausrichten. Und auch in Dänemark fand kürzlich endlich wieder ein feierliches Event auf Schloss Fredensborg statt. Königin Margrethe II. hatte zum sogenannten Hærens Hæderstegns Dinner – eine Veranstaltung zu Ehren der Streifkräfte – geladen. Die Regentin begrüßte die hochrangigen Offiziere zur Überraschung aller Anwesenden allerdings nicht alleine. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare