Kabinett beschließt weitgehende Abschaffung des Solidaritätszuschlags

Kabinett beschließt weitgehende Abschaffung des Solidaritätszuschlags

"Heads Together"

Königliches Wettrennen mit William, Harry und Kate

+
Prinz William (M), Herzogin Catherine und Prinz Harry (r) rasen über die Bahn. Foto: Alastair Grant

Drei junge Royals nehmen die Beine in die Hand und rennen in einem Londoner Stadion um die Wette. Sie unterstützen damit einen guten Zweck.

London (dpa) - Auf die Plätze, fertig, los: Prinz William (34), Herzogin Kate (35) und Prinz Harry (32) sind in einem Sportstadion in London um die Wette gelaufen.

Die Brüder ließen Kate, die eine schwarze Jeans und eine rote Jacke trug, am Sonntag im Queen Elizabeth Olympic Park hinter sich, wie auf Fotos zu sehen war. Wie die britische Nachrichtenagentur PA berichtete, war der Trainingstag für Läufer gedacht, die für die Organisation "Heads Together" beim London Marathon im April starten.

William, Kate und Harry unterstützen die Kampagne, die über psychische Erkrankungen aufklären will.

Heads Together

Auch interessant

Meistgelesen

„Du siehst von hinten aus wie meine Mum mit 70“ - Heidi Klum postet neues Foto im Bikini
„Du siehst von hinten aus wie meine Mum mit 70“ - Heidi Klum postet neues Foto im Bikini
Kitzbühel: Megastar gibt auf einmal Spontan-Konzert in Fußgängerzone - „Manchmal geht es mit mir durch“
Kitzbühel: Megastar gibt auf einmal Spontan-Konzert in Fußgängerzone - „Manchmal geht es mit mir durch“
„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek tot: Befreundeter Manager erzählt seine geheimen Pläne
„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek tot: Befreundeter Manager erzählt seine geheimen Pläne
Heidi Klum guckt FC Bayern - wer genau hinschaut, der könnte sich wundern
Heidi Klum guckt FC Bayern - wer genau hinschaut, der könnte sich wundern

Kommentare