Martial Arts-Kampf

Kollegah: Deutschrapper soll brutalen Kampf bestreiten

Die Deutschrapper Kollegah (links) und Jigzaw posieren in der Innenstadt von Hagen für die Kamera. Beide tragen ein Hemd.
+
Voll drauf: Zwar sind die Deutschrapper Kollegah und Jigzaw kein Team mehr, doch kann sich das Muskelpaket nun für einen gemeinsamen Song vor Gericht verantworten.

Bekommt Kollegah eine Tracht Prügel verpasst? Der Deutschrapper wird via Instagram zu einem Martial Arts-Kampf herausgefordert.

Düsseldorf – Deutschrapper Kollegah wird online zu einem Martial Arts-Kampf herausgefordert*. Der Düsseldorfer sieht sich mit einer Instagram-Story seines ehemaligen Signings Samarita konfrontiert, der den Streit zwischen Schüler und Mentor auf kämpferische Art und Weise beenden will. Eine Reaktion Kollegahs steht noch aus, es stellt die Frage, ob er auf die Herausforderung eingeht.

Knackpunkt ist wohl auch die unnachgiebige Loyalität Kollegahs zu seinem Ex-Signing Jigzaw, der in der Instagram-Story von Samarita explizit erwähnt wird. Übrigens: Bereits der Berliner Deutschrapper* Fler und der 187 Strassenbande*-Boss Bonez MC* aus Hamburg* sollten sich zu einem Kampf treffen. Dazu kam es jedoch nie, stattdessen wird in aller Regelmäßigkeit beleidigt, was das Zeug hält. Der hierfür bevorzugte Austragungsort: Social Media-Plattformen wie Facebook oder Instagram. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare