Utrecht: Todesschütze legt Geständnis ab

Utrecht: Todesschütze legt Geständnis ab

Leute

"Kong"-Regisseur Jordan Vogt-Roberts liebt Vietnam

+
US-Regisseur Jordan Vogt-Roberts 2016 in Hanoi (Vietnam). Foto: Luong Thai Linh

Er hat den Riesenaffen King Kong für die große Leinwand wiederauferstehen lassen. Gedreht hat Regisseur Jordan Vogt-Roberts seinen Film in Vietnam.

Hanoi (dpa) - Der US-Filmemacher Jordan Vogt-Roberts ist in Vietnam zum Fremdenverkehrs-Botschafter ernannt worden.

"Es ist mir eine unglaubliche Ehre", sagte der Regisseur nach einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur VNA vom Mittwoch bei einer Zeremonie in der Hauptstadt Hanoi. "Ich will dabei helfen, den Rest der Welt davon zu überzeugen, dass Vietnam einer der speziellsten, schönsten, wunderbarsten Plätze auf diesem Planeten ist."

Vogt-Roberts (33) hatte in dem südostasiatischen Land den Actionfilm "Kong: Skull Island" gedreht - die erste große Hollywood-Produktion seit dem Ende des Vietnam-Kriegs Mitte der 1970er Jahre. In Deutschland ist der Film seit vergangener Woche in den Kinos zu sehen.

Vietnam News

Auch interessant

Meistgelesen

„Konnten nichts mehr tun“: Freunde von tot aufgefundenem „Rosenheim Cops“-Schauspieler trauern
„Konnten nichts mehr tun“: Freunde von tot aufgefundenem „Rosenheim Cops“-Schauspieler trauern
Musik-Star stirbt mit 35 Jahren - Er erschoss sich aus Versehen bei eigenem Videodreh
Musik-Star stirbt mit 35 Jahren - Er erschoss sich aus Versehen bei eigenem Videodreh
Conchita Wurst: Schon wieder völlig verändert - unfassbar, wie er jetzt aussieht  
Conchita Wurst: Schon wieder völlig verändert - unfassbar, wie er jetzt aussieht  
Thomas Gottschalk und Thea: Zeitung spekuliert über verrückten Grund für Ehe-Aus
Thomas Gottschalk und Thea: Zeitung spekuliert über verrückten Grund für Ehe-Aus

Kommentare