Fake-Accounts entlarvt

Kool Savas: Deutschrapper zählt Instagram-Betrüger an

Der deutsche Rapper Kool Savas sitzt im Publikum am 18.07.2015 im Gerry-Weber-Stadion in Halle (Westfalen) (Nordrhein-Westfalen) bei einem Boxkampf.
+
Deutschrapper Kool Savas rechnet mit Instagram-Betrügern ab.

Deutschrapper Kool Savas ist außer sich vor Wut. Der Musiker hat einen Instagram-Fake-Account entlarvt, der seinen Namen trägt. Es folgt ein Streitgespräch.

Berlin – Kool Savas ist zum Opfer von Instagram-Betrügern geworden. Diverse Fake-Accounts auf dem Social-Media-Dienst tragen seinen Namen und brüsten sich damit, das tatsächliche Profil des Musikers zu sein. Doch nicht mit dem 45-Jährigen, der einen dieser falschen Accounts ausfindig gemacht hat und diesem im Chat zur Rede stellt*. Dabei zeigt sich Kool Savas wenig verständnisvoll und will keine lauteren Absichten im Fake-Profil „koolsavas112“ sehen.

Es folgt ein Streitgespräch sondergleichen, am Ende bietet der Fake-Account den Deutschrapper gar um einen Gefallen. Dieser wird nicht näher benannt, sollte Kool Savas hierauf eingehen, würde das Profil gelöscht werden. Behauptet zumindest „koolsavas112“, eine Garantie hat der real existierende Musiker nicht. Schon Rapper Capital Bra* ist zum Opfer von Social-Media-Betrügern geworden, die unter seinen Namen via Snapchat seinen Fans Geld aus der Tasche ziehen wollten*. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare