Theater-Chefin stinksauer

Zoff! Kranke Steeger posiert für Gute-Laune-Fotos

+
Theater-Chefin Gerda Steiner (re.) ist sauer auf Ingrid Steeger (li.).

München - Ingrid Steeger hatte eine Rolle im Theaterstück "Unbekannt verzogen". Doch dann wurde sie krank, stieg aus dem Projekt aus. Doch schon am Tag nach der Premiere ließ sie sich für Gute-Laune-Fotos ablichten. Jetzt gibt's deshalb Zoff mit der Theater-Chefin.

Am Mittwochnachmittag, halb drei. Auf der Internet-Seite von Steiners Theater lesen wir, dass Schauspielerin Ingrid Steeger (67) „längerfristig erkrankt“ ist – deshalb hat Kollegin Christine Zierl (52) ihre Rolle im aktuellen Stück "Unbekannt verzogen" übernommen (tz berichtete). Weiter in der Meldung: „Wir wünschen Frau Steeger schnelle Genesung.“ Sieht so aus, als sei dieser Wunsch gar nicht mehr nötig, denn: Ingrid Steeger, die an Überarbeitung litt, ist nach eigenem Bekunden pumperl­gsund.

Am Dienstagmittag (einen Tag nach der Premiere in München) ließ sie sich auf dem Viktualienmarkt fotografieren: lächelnd, mit Yorkshire-Hunderl Eliza Doolittle. Und am Mittwochabend hat Steeger noch als Gast bei der Komödie im Bayerischen Hof vorbeigeschaut…

Gerda Steiner: "Ich bin über die wundersame Genesung erstaunt"

Weniger entspannt und weniger gut gelaunt ist Theater-Chefin Gerda Steiner (61). Als sie – grad beschäftigt mit der Vorbereitung des Tournee-Starts in Heroldsbach (Kreis Forchheim) – von Steegers Fotoreportage erfährt, sagt sie: „Sie hören mich stotternd und sprachlos, jetzt muss ich mich hinsetzen. Ich bin über die wundersame Genesung erstaunt.“ Und, über Steegers Absage: „Mir liegt ein ärztliches Attest vor.“ Die Krankmeldung gelte bis 30. April 2015.

Also krank oder nicht krank? Keine Bühne, aber Fototermin? Steeger sagt: „Für mich ist das kein Widerspruch. Wenn ich etwas absage, heißt das ja nicht, dass ich bettlägrig sein oder in der Klinik liegen muss. Ich konnte und wollte nicht auf Tournee gehen. Ich war überarbeitet, aber jetzt geht es mir rundum gut.“

Ingrid Steeger habe bei den Proben keinen Text gekonnt

Gerda Steiner erwidert: „Mir geht es damit rundum nicht gut!“ Zwar sei sie froh darüber, dass Ingrid Steeger wieder gesund ist. Aber: „Sich einen Tag nach der Premiere so zu präsentieren … Ich bin verblüfft und enttäuscht.“

Steeger habe bei den Proben Schwierigkeiten gehabt: „Sie konnte keinen Text, sie stand zitternd und in sich gekehrt auf der Bühne. Sie sah aus, als wisse sie gar nicht, was sie da soll …“

Steeger: "Wenn Frau Steiner Krieg haben will, soll sie mich anrufen"

Steeger wehrt sich: „Das ist Quatsch! Natürlich konnte ich den Text. Ich kann meine Texte immer! Es ist ungezogen, etwas anderes zu behaupten. Wenn Frau Steiner Krieg haben will, soll sie mich anrufen.“ Es habe auch Diskussionen über die Rolle und das Stück gegeben: „Wir sind einfach nicht konform gegangen – auch deshalb, weil ich da die einzige Preußin inmitten von lauter Bayern war.“

Veronika von Quast (68), die bei "Unbekannt verzogen" mitspielt, sagt: „Ingrid Steeger hat doch gewusst, dass das eine Tournee ist, als sie den Vertrag unterschrieben hat. Während der Proben hat sie uns gesagt, es gehe ihr so schlecht. Sie konnte den Text nicht, war neben der Kappe. Dass sie sich jetzt so präsentiert: Da verstehe ich sie nicht.“

Uli Heichele

Auch interessant

Meistgelesen

Sarah Connor: Foto in aufgeschlitztem Badeanzug heizt Fans ein - „Rattenscharf“
Sarah Connor: Foto in aufgeschlitztem Badeanzug heizt Fans ein - „Rattenscharf“
Lena Meyer-Landrut verführerisch im Bademantel - „Beautiful“
Lena Meyer-Landrut verführerisch im Bademantel - „Beautiful“
Breitbeiniges Foto sorgte für Kontroversen: Stefanie Giesinger legt nach
Breitbeiniges Foto sorgte für Kontroversen: Stefanie Giesinger legt nach
Schlager-Sängerin auf Autobahn 4 verunglückt: Schlimmes Unfallfoto im Netz gepostet
Schlager-Sängerin auf Autobahn 4 verunglückt: Schlimmes Unfallfoto im Netz gepostet

Kommentare