Gastronomenball 2014

Hier feiert sich Münchens High Society

1 von 70
Politiker, Brauer, Wiesn-Wirte und Unternehmer: Bei der „Kulinarrischen Nacht der Gastronomie“ im Bayerischen Hof hat sich Münchens High Society gefeiert.
2 von 70
Politiker, Brauer, Wiesn-Wirte und Unternehmer: Bei der „Kulinarrischen Nacht der Gastronomie“ im Bayerischen Hof hat sich Münchens High Society gefeiert.
3 von 70
Politiker, Brauer, Wiesn-Wirte und Unternehmer: Bei der „Kulinarrischen Nacht der Gastronomie“ im Bayerischen Hof hat sich Münchens High Society gefeiert.
4 von 70
Politiker, Brauer, Wiesn-Wirte und Unternehmer: Bei der „Kulinarrischen Nacht der Gastronomie“ im Bayerischen Hof hat sich Münchens High Society gefeiert.
5 von 70
Politiker, Brauer, Wiesn-Wirte und Unternehmer: Bei der „Kulinarrischen Nacht der Gastronomie“ im Bayerischen Hof hat sich Münchens High Society gefeiert.
6 von 70
Politiker, Brauer, Wiesn-Wirte und Unternehmer: Bei der „Kulinarrischen Nacht der Gastronomie“ im Bayerischen Hof hat sich Münchens High Society gefeiert.
7 von 70
Politiker, Brauer, Wiesn-Wirte und Unternehmer: Bei der „Kulinarrischen Nacht der Gastronomie“ im Bayerischen Hof hat sich Münchens High Society gefeiert.
8 von 70
Politiker, Brauer, Wiesn-Wirte und Unternehmer: Bei der „Kulinarrischen Nacht der Gastronomie“ im Bayerischen Hof hat sich Münchens High Society gefeiert.

München - Politiker, Brauer, Wiesn-Wirte und Unternehmer: Bei der „Kulinarrischen Nacht der Gastronomie“ im Bayerischen Hof hat sich Münchens High Society gefeiert. Die Bilder:

Sie ist einer der Höhepunkte der Münchner Ballsaison, die „Kulinarrische Nacht der Gastronomie“ im Bayerischen Hof in München. Traditionell feiern die Gastronomen und Hoteliers gemeinsam mit Politikern, Brauern, Wiesnwirten, Unternehmern und sonstigen Feinschmeckern am Jahresanfang sich selbst und ihre Gäste.

Auch interessant

Meistgesehen

Die neuen Eyeliner-Varianten
Die neuen Eyeliner-Varianten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.