Die große Gewinnerin

Lady Gaga räumt in irren Looks bei den MTV Video Music Awards total ab

 Ariana Grande und Lady Gaga performen während der MTV Video Music Awards den Song „Rain On Me“
+
Ariana Grande und Lady Gaga performen ihren Song „Rain On Me“

Fünf Mal wurde ihr Name als Siegerin ausgerufen: Lady Gaga dominiert die MTV Video Music Awards mit Leichtigkeit.

  • Lady Gaga dominierte die diesjährige Verleihung der MTV Video Music Awards. Ganze fünf Trophäen konnte die Sängerin mit nach Hause nehmen.
  • Die Preisverleihung, die auf mehreren verschiedenen Outdoor-Bühnen in New York City stattfand, musste dieses Jahr auf kreative Weise organisiert werden, um Künstler und Zuschauer vor dem Corona-Virus zu schützen.
  • Lady Gaga, die unter anderem mit dem erstmals verliehenen Tricon Award ausgezeichnet wurde, rief die Zuschauer dazu auf, Masken zu tragen und sich gegenseitig zu schützen.

New York City – Lady Gaga ging bei den MTV Video Music Awards (30. August 2020) als große Siegerin hervor. Ganze fünf Trophäen konnte die 34-jährige Ausnahmekünstlerin mit nach Hause nehmen. Gaga wurde unter anderem als Künstler*in des Jahres ausgezeichnet und entschied damit die wohl wichtigste Kategorie des Abends für sich.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

⚔️ #VMAs 💓

A post shared by Lady Gaga (@ladygaga) on

Für ihren Song Rain On Me, der als Duett mit Ariana Grande entstand, erhielt die Sängerin außerdem drei weitere sogenannte „Mondmänner“: Der Track wurde zum besten Song des Jahres ernannt, außerdem wurde die Zusammenarbeit zwischen Ariana und Gaga zur besten diesjährigen Kollaboration erklärt. Auch mit ihrem gemeinsamen Musikvideo konnten die beiden Musikerinnen punkten: Für die beste Cinematografie gab es einen weiteren Video Music Award. Eine ganz besondere Auszeichnung erhielt Lady Gaga schließlich mit dem eigens für sie kreierten Tricon Award. Mit diesem Preis ehrten die Macher der Award-Show nicht nur ihr musikalisches Talent, sondern auch ihre Rolle als Aktivistin im Showbiz. Bella Hadid, die der ‚Born This Way‘-Interpretin die zugehörige Trophäe überreichte, betonte, dass Gaga ihre Zuschauer stets inspiriere und empowere.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

⚔️ #VMAs 💓

A post shared by Lady Gaga (@ladygaga) on

Auch die MTV Video Music Awards stehen im Zeichen von Corona

Auch wenn die MTV Video Music Awards das erste richtige Großereignis seit Ausbruch des Corona-Virus waren, die Preisverleihung, bei der Gaga und Ariana bereits im Vorfeld als Favoritinnen galten, machte offensichtlich, dass die USA die Pandemie noch lange nicht überwunden haben. Bei der Entgegennahme ihrer Trophäen präsentierte Lady Gaga sich jedes Mal in einem neuen Outfit, wobei sie mit einer passenden Mund-Nasen-Bedeckung ein klares Statement abgab. Auch ihren gemeinsamen Auftritt mit Ariana Grande, bei dem die beiden Sängerinnen ihren Song Rain On Me zum Besten gaben, absolvierte Gaga ebenso wie ihre Kollegin mit Maske.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

⚔️ #VMAs 💓

A post shared by Lady Gaga (@ladygaga) on

In einer ihrer Dankesreden betonte die Shallow-Interpretin, dass es ein einfaches Zeichen des Respekts sei, in der Öffentlichkeit Mund und Nase zu bedecken, um seine Mitmenschen und sich selbst zu schützen. Die gesamte Preisverleihung fand auf verschiedenen Outdoor-Bühnen statt, vor denen teilweise gar kein Publikum platziert war, sodass der Applaus vom Band erzeugt wurde. Einige Stars, wie beispielsweise Taylor Swift, nahmen nicht am Event teil und schickten stattdessen lieber Videobotschaften aus sicherer Entfernung.

Auch interessant

Kommentare