Wendlers Liebste ist zurück

Laura Müller feiert Influencer-Comeback und erntet sofort heftigen Shitstorm

Laura Müller arbeitet als Influencerin - mittlerweile folgen ihr über 592.000 Menschen auf der Social-Media-Plattform Instagram
+
Laura Müller arbeitet als Influencerin - mittlerweile folgen ihr über 592.000 Menschen auf der Social-Media-Plattform Instagram

In unregelmäßigen Abständen meldet sich Laura Müller bei ihren Fans auf Instagram. Doch diesmal schmeckte ihren Followern das Comeback mal so gar nicht.

Cape Coral/Florida - Seitdem Schlager-Sänger Michael Wendler in den vergangenen Monaten sich immer wieder über die aktuelle Corona-Pandemie äußerte und sich durch seine Aussagen nicht gerade Freunde, sondern Feinde machte, wurde es auch um seine Ehefrau Laura Müller ruhiger. Sie meldete sich auf Instagram nur noch selten - Einblicke in ihr Privatleben oder in ihren Alltag? Fehlanzeige. Doch vor einigen Monaten gab es ein Comeback - denn sie und Michael Wendler schafften sich einen Hund an, den Laura auch stolz immer wieder auf Instagram präsentiert. Die 21-Jährige war schon vor dem Rückzug als Influencerin bekannt und vor allem erfolgreich. Nun ist sie Hunde-Mami und möchte auch mit verschiedenen Hunde-Accessoire Werbung machen. Doch das passt den Instagram-Usern so gar nicht. Ein Shitstorm bricht aus.

Laura Müller auf Instagram: Die Influencerin erntet Shitstorm wegen Hunde-Werbung

Auf ihrem Instagram-Account zeigte die 21-Jährige ein Foto von ihrem Hund Tiger, auf dem er ein rotes Halsband trägt. Es ist eine Kooperation, da sie in ihrer Bildunterschrift den Namen der Firma erwähnt. Laura Müller hat die Kommentar-Funktion zwar unter ihrem Bild ausgestellt - aber die Firma, die diese Hundehalstücher verkauft, nicht. So lassen sich viele User auf deren Instagram-Account aus und hetzen gegen die Firma, Laura und Michael Wendler.

Laura Müller erntet durch Hunde-Kooperation fiese Kommentare

In dem Kommentarfeld des Firmen-Accounts, für die die 21-Jährige wirbt, befinden sich zahlreiche negative und auch fiese Kommentare: „Also wer jetzt noch bei euch bestellt, den kann man wirklich nicht mehr helfen“ wie auch „Man fragt sich wirklich was wichtiger für euch ist, euer Shop oder Laura Müller als Heilige darzustellen. Wie kann man sich als Unternehmen so ins Aus schießen?“ und „Hab bisher alles von euch gekauft. Das hat nun ein Ende. Ich werde euch nicht mehr unterstützen, wenn ihr mit den Wendlers unter einer Decke steckt“, lauteten die Kommentare der User. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird sich weder Laura noch Michael Wendler zu den Vorwürfen der Fans, User und Kunden äußern.

Auch interessant

Kommentare