Dauer-Krise für 20-Jährige

Pechsträhne will nicht enden! Bitterer Rückschlag für Laura Müller - diesmal ist der Wendler „unschuldig“

Laura Müller verliert einen weiteren Werbepartner.
+
Laura Müller verliert einen weiteren Werbepartner.

Laura Müller befindet sich nach den Corona-Verschwörungstheorien ihres Mannes Michael Wendler in der Karriere-Abwärtsspirale. Nach dem Absprung ihres Berater und einiger Werbepartner platzt nun ein weiterer Deal.

  • Durch die wilden Verschwörungstheorien von Michael Wendler steckt auch Laura Müllers Karriere in der Krise.
  • Viele Werbekunden springen ab, es gibt fiese Kommentare. Ein Echtpelz in ihrem Adventskalender lässt es dann eskalieren.
  • Eine Beauty-Firma zieht ihren Deal nun auch noch zurück - und löscht alles, was mit Laura Müller zusammenhängt.

Fort Myers - Laura Müller scheint in letzter Zeit eine echte Pechsträhne zu haben. Seitdem sich ihr Mann Michael Wendler mit fragwürdigen Aussagen zur aktuellen Corona-Situation äußerte, verlor er so einige Werbe- und TV-Deals. Trotzdem macht er fleißig weiter. Auf Telegram zweifelt er zusätzlich den Wahlsieg von Präsident Joe Biden an, auch zu Corona gibt es immer weitere Verschwörungstheorien. Das färbt auch auf Laura Müllers Karriere als Influencerin ab. Sie verlor bereits viele Werbedeals, schließlich trennte sich auch Berater Markus Krempe von ihr. Zuletzt machte er sich sogar Sorgen um Laura Müller.

Laura Müller: Luxus-Adventskalender sorgt für Spott

Nach so vielen Schock-Nachrichten wollte Laura Müller in ihren Stories statt Statements wohl einmal wieder Positives mit ihren Follower:innen teilen: Sie bekam von Michael Wendler einen Luxus-Adventskalender. Jeden Tag wartete ein neues superteures Geschenk auf Laura Müller, alles von Luxusmarken, versteht sich. Yves Saint Laurent, Hermès, Dior. Doch auch dafür gab es von Vielen, angeführt von Comedian Oliver Pocher, Spott und Hohn. Besonders heikel: Michael Wendler soll vielen Menschen noch eine ganze Stange Geld schulden und tief in der Kreide stehen.

Laura Wendler: Ihr Echtpelz führt zum Desaster

Ein Türchen fiel den User:innen dann ganz besonders in Auge: Hinter Türchen sieben versteckte sich ein schwarzer Echtpelz-Umhang. Bei ihnen kam der „Protz“ überhaupt nicht gut an. Aber noch jemand hatte hier gewaltig etwas dagegen: Ein Hersteller von veganen Haarpflegeprodukten. Gerade erst veröffentlichte Laura Müller endlich mal wieder einen Rabattcode, da beendet die Firma Pomelo die Zusammenarbeit auch schon wieder. Schuld ist diesmal allerdings nicht ein erneuter Post ihres Gatten, sondern der Echtpelz aus ihrem Kalendertürchen.

Laura Müller bekommt einen Echtpelz in ihrem Luxus-Adventskalender von Michael Wendler.

Laura Müller: Weiterer Kunde beendet die Zusammenarbeit

Eigentlich will die Firma Pomelo in ihrem eigenen Instagram-Adventskalender nur Produkte verlosen, dann bricht unter dem Post ein regelrechter Shitstorm los. In den Kommentaren ist zu lesen: „Werbung mit der Müller?? Euer Ernst? Die Müller trägt Echtpelz, wie passt das mit eurem Vegan etc. zusammen??“ oder: „Wie steht ihr zu Eurer aktuellen Kooperationspartnerin?“. Das vegane Unternehmen antwortet in der Kommentarspalte mit folgenden Worten: „Hallo, vielen Dank für das Feedback. Wir nehmen die aktuelle Situation sehr ernst und haben uns von der Kooperationspartnerin distanziert und die Zusammenarbeit beendet. Liebe Grüße“.

Vegane Kosmetikfirma löscht alle Inhalte mit Laura Müller

Das Nachrichtenportal news.de hat zudem auch einen weitaus deutlicheren Wortlaut einer dazugehörigen Instagram-Story eingefangen, die inzwischen nicht mehr verfügbar ist. Dort soll es geheißen haben: „Wir haben das Management von Laura Müller kontaktiert und werden keine weiteren Kampagnen mit ihr planen. Wir haben uns außerdem dazu entschlossen, den gesamten Gewinn von Lauras Story an den Nothilfefonds des Deutschen Roten Kreuzes und Peta zu spenden“.

Scheinbar löschte das Unternehmen daraufhin auch allen Content, der mit Laura Müller zusammenhängt. Auch das bleibt nicht unbemerkt bei den Markenfans. „Wieder alles gelöscht. Doppelmoral vom Feinsten“, „Das ist doch nicht euer Ernst? Ihr löscht schon wieder Beiträge, die mit Laura Müller zu tun haben?!“ und „Unehrliches 0815 Statement zu der Müller und weiter Posts löschen...KLASSE“. Uff, um Laura Müller scheint es inzwischen in der öffentlichen Wahrnehmung so schlecht bestellt zu sein, wie um Michael Wendler selbst - ihre Abwärtsspirale scheint jedenfalls weiter zu gehen. (jh)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare