1. tz
  2. Stars

Lavinia Wollny will Freund bei Geburt dabeihaben - er schickt Wollny-Mama Silvia

Erstellt:

Kommentare

 Tim Katzenbauer hält den Bauch seiner schwangeren Freundin Lavinia Wolly. Silvia Wollny im Interview mit RTL2 (Fotomontage)
Lavinia Wollnys Freund Tim Katzenbauer hatte Angst, bei der Geburt seines Kindes umzukippen, sodass er Wollny-Oberhaupt Silvia mit in den Kreißsaal schickte. (Fotomontage) © Screenshot RTL2/Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie

Lavinia Wollnys Freund Tim Katzenbauer hatte Angst, bei der Geburt seines Kindes umzukippen, sodass er Wollny-Oberhaupt Silvia mit in den Kreißsaal schickte.

Ratheim – Im Februar dieses Jahres kam die kleine Haylie Emilia zur Welt und hat Lavinia Wollny und Tim Katzenbauer zu stolzen Eltern gemacht. Und nun durften auch die Wollny-Fans endlich erfahren, wie die Geburt des kleinen Erdbewohners ablief, denn RTLZWEI begleitete das Paar natürlich auf dem Weg zum Elternglück. Wann die kleine Haylie das Licht der Welt erblicken würde, stand bereits fest, denn sie sollte per Kaiserschnitt zur Welt gebracht werden.

Wer denkt, dass sich die werdenden Eltern so ganz entspannt auf den Tag aller Tage vorbereiten konnten, liegt falsch. In der neuen Folge der „Wollnys“ wird schnell klar, dass die Nerven am Abend vor der Geburt völlig blank liegen. Vor allem bei dem werdenden Papa Tim. Und dann offenbart Wollny-Oberhaupt Silvia, dass Tim auch nicht bei der Geburt dabei sein wird. Stattdessen wird die Powerfrau ihren Schützling in den Kreißsaal begleiten.

Es durfte nur einer mit – die Entscheidung überließ Lavinia Tim und ihrer Mutter

Für Tim sicherlich keine leichte Entscheidung, aber der 24-Jährige war von zu großer Angst geplagt. Angst davor, seine Lavinia alleine zu lassen, weil seine schwachen Nerven ihn körperlich schlapp machen lassen. Also soll Powerfrau Silvia das Zepter übernehmen – schließlich kennt sie sich nach 11 Kindern mit Geburten aus und ist ihrer Tochter ohne Zweifel eine gute Stütze.

Tim Katzenbauer mit seinen Elter, Silvia Wollny und Lavinia Wolly im Krankenhaus
Tim Katzenbauer mit seinen Elter, Silvia Wollny und Lavinia Wolly im Krankenhaus © Screenshot RTL2/Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie

Und wie ist das für Lavinia? Die 22-Jährige hätte lieber ihren Freund dabeigehabt, denn schließlich ist Tim der Vater des jüngsten Wollny-Sprösslings. Aber Lavi überließ die Entscheidung von vornherein Tim und ihrer Mutter Silvia, wer den Weg in den Kreißsaal mit ihr bestreiten wird. Da kennt wohl jemand die schwachen Nerven des Partners.

Bei der Geburtsvorbereitung im Krankenhaus kamen Tim bereits die Tränen – eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Schon ganz bald wird sein Kind das Licht der Welt erblicken. Als es schließlich soweit ist und die kleine Maus zum ersten Mal aufschreit, ist Tim dann doch dabei. Um das kleine Wunder zu begrüßen wurde der junge Vater dann nämlich doch in den Kreißsaal geholt. Ein Moment für den Tim im Nachhinein sehr dankbar ist und Freudentränen weint.

Auch interessant

Kommentare