Diagnose: Plazenta-Ablösung

Sidney Hoffmann: So rettete der TV-Star seiner Freundin und seinem Sohn das Leben

Sidney Hoffmann, Lea Rosenboom und der gemeinsame Sohn
+
Die Geburt des Sohnes von Sidney Hoffmann und Lea Rosenboom war hochdramatisch.

Dieser Tag hätte böse enden können – doch Tuner Sidney Hoffmann rettete mit einer besonnenen Aktion seiner Freundin Lea Rosenboom und dem gemeinsamen Sohn das Leben. Das hat die 30-Jährige nun auf Instagram verraten.

Dortmund – Selbst für einen gestandenen Petrolhead wie den Dortmunder Tuner Sidney Hoffmann (41) verlieren der stärkste Motor und der lauteste Auspuff an Bedeutung, wenn das eigene Kind auf die Welt kommt. Vor rund einem halben Jahr ist sein Sohn geboren worden – die Mutter des Kindes ist seine Freundin Lea Rosenboom (30). Seitdem postet der 41-Jährige immer wieder Fotos, die seine Freude über den Nachwuchs ausdrücken. Das Familienleben des Trios scheint sehr idyllisch. Doch nun hat seine Lebensgefährtin in einem Instagram-Post mitgeteilt, wie dramatisch die Geburt war. „Jetzt, fast ein halbes Jahr später, kann ich darüber sprechen“, schreibt die 31-Jährige. Lea Rosenboom und das Kind waren in Lebensgefahr! Doch Sidney Hoffmann habe beiden das Leben gerettet, wie 24auto.de berichtet.

Sie sei an diesem Tag aufgestanden und habe Bauchschmerzen gehabt, die immer schlimmer wurden, berichtet Lea Rosenboom auf Instagram. Zunächst habe sie darüber nachgedacht, ob es vielleicht Wehen seien. „Doch ich konnte nicht mehr klar denken, der Schmerz fuhr wie Feuer durch mich hindurch“, schreibt die 30-Jährige. Dann sei ihr übel geworden, ihr Körper habe zu zittern begonnen. „Dann kippte ich zu Boden.“ Doch Sidney Hoffmann habe sofort reagiert, sie ins Auto gezerrt und ins Krankenhaus gefahren. Im Krankenhaus angekommen, sei schnell klar geworden, dass Lebensgefahr bestehe. Die Ärzte entschieden sich zu einem Not-Kaiserschnitt. Als der Sohn schließlich auf der Welt war, sei es ihm bestens gegangen. Lea Rosenboom dagegen habe „viele Tage zu kämpfen gehabt“, wie sie berichtet. „Zu viel Blutverlust.“ Die Diagnose: Plazenta-Ablösung. *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare