Jeden Tag etwas schlimmer

„Mir ging es richtig schlecht!“ - Lena Gercke enthüllt Corona-Erkrankung

Lena Gercke bei der BMW Open in München, München Bay
+
Lena Gercke hatte Corona

Die Prominente enthüllte in ihrer Doku auf der Plattform, dass sie sich mit dem Virus angesteckt hatte. Die junge Mutter postete zuvor ein Throwback-Foto.

Berlin – Model Lena Gercke (33) ist bei ihren Followern vor allem durch ihren Gewinn in der ersten Staffel des Talentwettbewerbs „Germany’s Next Tomodel“ bekannt und wurde vor kurzem Mutter einer kleinen Tochter. Die ursprünglich aus Marburg stammende blonde Schönheit, die mit ihrem Freund Dustin Schöne (35) ihr gemeinsames Töchterchen Zoe (11 Monate) großzieht, sprach nun im Rahmen ihrer YouTube-Dokumentation „Lena Gercke Doku - It’s About You“ darüber, dass sie sich vor einiger Zeit mit dem Coronavirus angesteckt hatte.

Das talentierte Model verriet, dass es ihr tatsächlich ziemlich schlecht gegangen sei und sie sich vor allem schuldig fühlte, weil sie in der Zeit ihrer Erkrankung nicht für ihr Töchterchen Zoe da sein konnte. Anfangs habe Lena Gercke noch gehofft, mit nur leichten Grippesymptomen davonzukommen, was jedoch nicht der Fall war. Ihre Covid-19-Erkrankung sei von Tag zu Tag ein Stückchen schlimmer geworden, weshalb die in Berlin lebende Prominente ziemlich fertig gewesen sei. Die TV-Persönlichkeit, die kürzlich ehrliche Worte über das Muttersein postete, hatte in der schwierigen Zeit vor allem Angst davor, ihre kleine Tochter Zoe anzustecken. Lenas Partner Dustin Schöne und auch Töchterchen Zoe blieben jedoch zum Glück gesund und mittlerweile geht es der jungen Mutter wieder gut. Wie sich Lena Gercke, die nach der Geburt ihrer Tochter überglücklich war und einen ersten Schnappschuss teilte, mit der Krankheit ansteckte, könne sie sich jedoch immer noch nicht erklären.

Die Prominente teilte zuvor ein sommerliches Throwback-Foto 

Lena Gercke, die sich schon öfters im heißen Badeanzug zeigte, ließ ihre Follower über ihre Social Media-Plattform auf Instagram zuvor an einem sommerlichen Throwback-Foto von sich teilhaben, auf dem sie im Pool zu bewundern ist. Die junge Mutter verkündete, dass sie mit dem Posting etwas sommerliche Stimmung verbreiten wolle, weil sich die Sonne derzeit noch nicht so oft blicken lässt. Lena Gercke ist auch dem schönen Schnappschuss dabei zu sehen, wie sie sich entspannt am Rand eines Pools festhält und fügte zu der Location des Postings witzelnd hinzu, dass das Foto vor hundert Jahren aufgenommen worden sei. Zudem schrieb Lena Gercke im Untertitel zu dem Bild, dass sie hoffe, dass die sommerliche Aufnahme dabei helfen würde, die Sonne zurückzubringen. Wir finden, dass das Posting der Schönheit eine große Portion Sommerstimmung verbreitet! 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare