Erster Live-Auftritt

„Es ist so heftig“: Lena präsentiert neues Herzens-Projekt - es soll wichtige Botschaft vermitteln

Lena Meyer-Landrut nach der Vorstellung ihrer Kollektion.
+
Lena Meyer-Landrut nach der Vorstellung ihrer Kollektion.

Lena Meyer-Landrut bringt ihre erste eigene Modekollektion an den Start - die Teile vermitteln dabei eine für die Sängerin wichtige Botschaft.

Zossen - „Es ist krass. Ciao. Wirklich gute Nacht Maria, es ist so heftig“, sagt Lena Meyer-Landrut auf Instagram. Die 30-Jährige meldet sich nach einer Ruhepause auf Social Media endlich wieder mit einem längeren Video von sich im Selfie-Kamera-Modus auf Instagram. Mit frohen Neuigkeiten! Denn der Grund, warum Lena so glücklich ist, ist ihre erste eigene Modelinie, die sie am vergangenen Freitag (18. Juni) im brandenburgischen Zossen vorstellte.

Lena Meyer-Landrut: Mit Mode gegen Schönheitsideale

Die rund 90 Teile ihres Labels „A lot less“, darunter Shirts, Kleider und Hemden, haben größtenteils Pastellfarben und Naturtöne. Sie seien für jeden Körpertyp (XS bis XXXL) gedacht und sollten sich gängigen Schönheitsidealen entgegenstellen. „Ich persönlich empfinde den gesellschaftlichen Druck bei modischen Fragen nicht so sehr, weil ich mich davon lösen kann. Aber es gibt diesen gesellschaftlichen Druck auf jeden Fall noch. Es braucht sehr viel Bewusstsein für sich selber, um sich davon zu lösen“, sagte Meyer-Landrut der Deutschen Presse-Agentur.

Lenas Mode ist viel in Naturfarben gehalten.

Lena Meyer-Landrut: Nachhaltigkeit als Thema

Die Kollektion der Musikerin besteht laut dem kooperierenden Online-Shop „About You“ zu einem hohen Teil aus nachhaltigen Materialien wie Bio-Baumwolle oder Leinen. Ein wichtiges Thema für die Sängerin: „Nachhaltige Mode ist ein riesengroßes Thema, aber auch sehr komplex und teilweise undurchsichtig. Ich finde es schwer, es zu hundert Prozent im Alltag umzusetzen. Mir persönlich gelingt das definitiv nicht“, erklärte die ESC-Gewinnerin von 2010. Aber es sei wichtig, sich damit auseinanderzusetzen und Schritte in die richtige Richtung zu gehen.

Lena Meyer-Landrut: Nach der Show „wie ein gerupftes Huhn“

Gleichzeitig zum Release der Modekollektion, brachte Lena Meyer-Landrut auch einen neuen Sommer-Song an den Start, in dem sie Teile daraus trägt. Nach der Modenschau, die in einem Art Steinbruch mit live gesungenen Lena-Songs stattfand, erzählt sie auf Instagram: „Die Show ist vorbei, der Launch ist gelaufen, das Konzert war super, ich bin mega happy.“ Dafür sieht man dann ja gerne aus wie ein „gerupftes Huhn“, wie Lena Meyer-Landrut ihren Aftershow-Look beschreibt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare