Im heimischen Badezimmer gefilmt

Lena Meyer-Landrut will sich in Unterwäsche selbst die Haare schneiden - und wird gebremst

Lena Meyer-Landrut postet eine Instagram-Story. Sie will sich die Haare schneiden. In Unterwäsche nimmt sie die Schere zur Hand - und wird immer wieder gestoppt.

  • Lena Meyer-Landrut* postet in ihrer Instagram-Story ein skurriles Haar-Video.
  • Die brünette Sängerin versucht sich selbst ihre Haarpracht in Unterwäsche zu schneiden.
  • Dabei wird sie jedoch immer wieder gestoppt.

Hannover - Würde Lena Meyer-Landrut anstatt zu singen*, Tutorials im Haare schneiden geben, dann wäre die brünette Schönheit sicherlich nicht ganz so erfolgreich, wie sie es als Sängerin ist. Denn mit dem selbst Haare schneiden klappt es bei ihr nicht so wirklich. Das beweist sie in einer ihrer letzten Instagram-Stories. Etwas stoppt sie wieder und wieder dabei, es tatsächlich zu tun.

Lena Meyer-Landrut will sich Haare in Unterwäsche schneiden - und wird gestoppt

Da steht die hübsche Sängerin*, filmt sich mit ihrer Handy-Kamera in einem BH-Top gekleidet vor ihrer Badewanne und hält direkt an ihr schönes, braunes Haar...eine silberglänzende Friseur-Schere! Sie wird doch nicht sich selbst ihre Haare abschneiden? Es sieht so aus. Vermutlich hat sich Lena in Zeiten von Corona und geschlossenen Friseurläden gedacht, am besten einfach mal selbst Hand anzulegen an die ganze Haarsache. Doch irgendwas hält sie ständig davon ab.

Lena Meyer-Landrut will sich die Haare selbst schneiden - aber etwas hält sie davon ab

Gekonnt zwirbelt Lena erstmal ihre Haare um den Finger. Das sieht ja alles noch ganz vernünftig aus. Dann führt sie die Friseur-Schere an die aufgewickelte Strähne, um sie abzuschneiden. Die dicke Haarsträhne liegt schon zwischen der Schere, doch dann bringt es Lena doch nicht übers Herz: „No, no.“ sagt sie und legt die Schere wieder ab. „No“, sagt sie nochmals bestimmter zu sich selbst. 

Lesen Sie auch: Lena Meyer-Landrut patzt ihre Fans an: „Regt euch ab!“ Und auch in einem Post wirkt Lena total genervt.

Scheinbar überlegt sie es sich anders und setzt erneut mit der Schere an der Haarsträhne an „Well...“ meint sie dann schließlich auf Englisch. Nach zwei Sekunden dasselbe Spiel wie vorhin: Sie bricht wieder ab, lacht kurz und schreit dann fast schon ihrem eigenen Spiegelbild entgegen, indem es auch noch die Schere gegen es richtet: „NO!“. „Tu es ja nicht“ kann man ihrem Gesichtsausdruck ablesen. Sie meint es ernst, ihre Haare kommen nicht durch ihre eigene Hand ab. 

Lena Meyer-Landrut will sich die Haare selbst schneiden - doch alles nur für ein Fake-Video

Aber wer hindert Lena eigentlich die ganze Zeit daran, sich selbst die Haare zu schneiden? Denn die Stimme, mit der sie sich selbst davon abhält, ist gar nicht ihre eigene: Lena spielte mit ihren Haaren, um ein Tiktok-Video zu erstellen. Das Haareschneidetalent besitzt sie demnach zwar nicht, ein schauspielerisches Talent* jedoch sehr wohl.

Außerdem wollte sich Lena zuletzt für die gute Sache einsetzen, doch ihr Aufruf zum Streik kam bei vielen nicht gut an. Vielleicht kann ihre Stimme die Fans wieder beruhigen - „Trolls World Tour“ mit Lena als Synchronsprecherin kommt in die Heimkinos. 

Jetzt ist eine wilde Instagram-Story von Lena Meyer-Landrut aufgetaucht. Hat sie da etwa einen Schwips? Später entschuldigt sie sich für die verrückten Videos.

Eine absolute Pannen-Frisur* hat jetzt eine junge Frau, die sich selbst die Haare färbte. Das Ergebnis ist absolut irre und machte auf Social Media schnell die Runde.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

jbr

Rubriklistenbild: © Instagram/lenameyerlandrut

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare