Der 5. April wird ihr in Erinnerung bleiben

Einschneidendes Datum in Lenas Leben: Sängerin postet Herzchen-Emoji zu Video

Fotos aus einer anderen Welt: Lena Meyer-Landrut hier in Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf, Deutschland, 17.02.2020. Einen Monat vor dem ersten Lockdown.
+
Foto aus einer anderen Welt: Lena Meyer-Landrut hier in Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf, Deutschland, 17.02.2020. Einen Monat vor dem ersten Lockdown.

Lena Meyer-Landrut ist derzeit auf Social Media nicht so aktiv, umso überraschender, wenn der rote Kreis ihrer Instagram-Story aufploppt.

Berlin - Lena Meyer-Landrut hat sich rar gemacht. Während 2020 ihre Follower auf Instagram auch ohne Auftritte, die wegen der Corona-Pandemie ausfielen, viel von ihrem Leben mitbekamen, hat sie sich 2021 sehr zurückgezogen. Lediglich ein Bild von sich am 1. Januar postete die Sängerin in ihren Feed.

Lena Meyer-Landrut: Ebbe auf Instagram - doch wieder ein Herzchen-Post

Sie grüßte ihre Fans mit den Worten: „Guten Morgen 2021, ich bin gespannt was du für uns bereithältst. Ich bin gewillt allem was kommt mit Ruhe, Gelassenheit, Nachsicht, Weichheit, Freude, Freiheit, Weitsicht und Liebe zu begegnen. Ich bin sicher, das wird nicht immer gelingen und auch das soll völlig ok sein“.

Seitdem hat die ESC-Siegerin von 2010 immer mal wieder kurze Stories in ihrer Timeline geteilt. Und nun das nächste. Am 6. April 2021 versah Meyer-Landrut ihre Story sogar mit einem Herzchen. Was hat das wohl zu bedeuten? Was will sie uns damit sagen? Hat sie eine tolle Botschaft zu vermelden?

Lena Meyer-Landrut: Herzchen-Post hat einschneidendes Datum als Historie

Lena gefällt ein Posting eines Fan-Accounts. Und die Hardcore-Lena-Fans wissen auch, was es damit auf sich hat. Am 5. April 2019 erschien ihr fünftes Studioalbum „Only Love, L“. Und das jährt sich jetzt schon zum zweiten Mal. Die Fans sind erstaunt, wie schnell die Zeit verfliegt. Und die Hoffnung, dass Lena bald wieder auf Tour geht - sobald es Corona erlaubt - haben viele natürlich nicht aufgegeben.

Lena teilt ein Video von ihrem fünften Studioalbum.

Es ist nicht die erste Story, die Lena mit einem Herz-Emoji versah. Vor kurzem zeigte sie einen Screenshot mit drei Herzen, ihre Jubel-Nachricht kam bei den Fans auch sehr gut an.

Am 22. Mai wird die ehemalige Eurovision-Siegerin vielleicht auch ganz genau hinsehen. Denn dann findet der ESC 2021 statt, wahrscheinlich sogar mit Live-Zuschauern. Ein erster Schritt zurück in die Normalität der Kultur-Branche? (ank)

Auch interessant

Kommentare