Im Mutter-Tochter-Interview

Leni Klum verrät, wann sie sich für Mama Heidi schämt - „Mir ist das peinlich“

Heidi Klum legt ihren Kopf auf die Schulter von Tochter Leni.
+
Heidi Klum und Tochter Leni im Vogue-Magazin.

Heidi Klums Tochter Leni wagte mit dem Cover-Shooting für die Vogue den Schritt in die Öffentlichkeit. Nun verriet die 16-Jährige, wann sie sich so richtig für ihre Mutter schämt.

  • Leni Klum wagt den Schritt ins Model-Business! Gemeinsam mit Mama Heidi ziert sie das Vogue-Cover.
  • Im Doppel-Interview verrät Leni Klum, wann sie sich so richtig für ihre Mutter schämt.
  • Heidi Klum ist ihrer Tochter manchmal peinlich - so reagiert die Model-Mama auf Lenis Kritik.

Berlin - Lange Zeit hat GNTM-Chefin Heidi Klum ihre Tochter Leni aus dem Rampenlicht herausgehalten. Nun hat die Model-Mama sich wohl überlegt, dass ihr Sprössling endlich bereit für die Kameras ist. Mit erst 16 Jahren ziert Heidis älteste Tochter nun gemeinsam mit ihrer Mutter das Cover der deutschen Vogue. Dazu gab es natürlich ein Doppel-Interview mit den Klums. Dort verriet Leni gleich mal ein paar Details aus dem Familienleben. Denn Mama Heidi ist ihr hin und wieder auch mal ordentlich peinlich.

Der Schritt ins Rampenlicht kam für viele sehr überraschend. Lange mussten die Gesichter von Heidis Kindern in Deutschland auf Bildern unkenntlich gemacht werden. Mit dem Vogue-Shooting tritt Leni nun aber in die Model-Fußstapfen ihre berühmten Mutter. Außerdem sprach Heidi Klum zuletzt von einem Ende bei „Germany´s Next Topmodel“ - und Tochter Leni bekundete großes Interesse an dem Jury-Job ihrer Mama.

Heidi und Leni Klum: Tochter gesteht, was sie an ihrer Mutter peinlich findet

Als medienerfahrene Mutter führt Heidi Klum ihren Nachwuchs nun also langsam auf die große Mode-Bühne. Trotz der engen Bindung der beiden gesteht Leni aber ein, dass sie sich auch manchmal ganz schön für ihr berühmtes Elternteil schämt. Im Vogue-Interview sprechen die beiden darüber, ob Tochter Leni Mama Heidi denn cool finde. Und die 16-Jährige findet ganz ehrliche Worte.

„Ich sage immmer: Mom, das ist nicht cool“, verrät Leni. Natürlich will ihre Mutter wissen, was an ihr denn so uncool sei. „Du benimmst dich oft ‚cringy‘“, gesteht das Nachwuchs-Model und führt aus: „Mir ist das ein wenig peinlich. Manche deiner Tänze sind uncool und peinlich.“

Leni Klum findet ihre Mama manchmal uncool: So reagiert GNTM-Star Heidi auf Kritik ihrer Tochter

Egal ob berühmt oder nicht, auch eine Promi-Tochter schämt sich also mal für ein Elternteil. GNTM-Star Heidi Klum kann das ganze immerhin mit Humor nehmen. „Ich würde sagen, cool ist das Gegenteil von mir“, sagt die 47-Jährige offen und hat Verständnis für Lenis Kritik: „Ich glaube, das ist bei allen so. Bei allen Kindern und Müttern oder Eltern“. Mit bösem Blut endet das Gespräch also definitiv nicht, denn auch Leni gibt noch zu: „Du kannst ja auch cool sein“.

Aber nicht nur Mutter und Tochter haben im Hause Klum eine enge Bindung. Auch mit Heidis Ehemann und ihrem Stiefvater, Musiker Tom Kaulitz, versteht Leni sich prächtig - sogar so gut, dass die beiden sich Freundschaftstattoos stechen ließen. Heidis Reaktion auf die ganze Sache fiel allerdings überraschend aus. (han)

Auch interessant

Kommentare