1. tz
  2. Stars

Leonor von Spanien: Emotionales Wiedersehen mit der ganzen Familie

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Kommentare

Sie ist zurück: Kronprinzessin Leonor ist endlich wieder mit ihrer Familie vereint und legte beim Konzert vor dem Prinzessin-von-Asturien-Preis einen großen Auftritt hin.

Oviedo – Zwei Monate sind eine lange Zeit, wenn man 15 Jahre alt und das erste Mal von der Familie getrennt ist. Leonor von Spanien wurde Ende August in Wales eingeschult, wurde von ihrer Familie und dem spanischen Volk schwer vermisst und glänzte jetzt – nach ihrer glücklichen Rückkehr – in Oviedo beim Konzert vor dem Prinzessin-von-Asturien-Preis am 22. Oktober.*

Leonor von Spanien: Emotionales Wiedersehen mit der ganzen Familie

Königin Letizia* konnte ihre Älteste endlich wieder in die Arme schließen. Die junge Thronfolgerin war für zwei Monate in Wales zur Schule gegangen, wo sie in den kommenden Jahren ihr Abitur machen soll. Schwester Sofía (14) konnte zwar deshalb endlich auch bei ihrem ersten Solo-Auftritt am Nationalfeiertag Spaniens* glänzen, doch die beiden sind vor den Kameras ein eingespieltes Team und Sofía hat ihre Schwester Kronprinzessin Leonor* sicher sehr vermisst.

Prinzessin Leonor mit Maske in einem pinken Kleid lacht glücklich im Gehen.
Prinzessin Leonor ist zurück in Spanien. © ppe/Imago

Geeint legten sie kurz vor 19:30 zusammen mit König Felipe* (53) und Königin Letizia (49) endlich wieder einen Geschwister-Auftritt im Auditorium Príncipe Felipe hin. Es ist das ersten Mal, dass das spanische Königspaar von ihren beiden Töchtern begleitet wird. Zum Klang von Dudelsäcken ging es für die spanischen Royals zum Empfang.

Prinzessin Leonor umarmt ihre Mutter Letizia am Flughafen von Madrid. Vater König Felipe steht traurig daneben.
So traurig war der Abschied am Flughafen, als Leonor sich Richtung Wales verabschiedete. © picture alliance/dpa/EUROPA PRESS | Casa De S.M. El Rey

Leonor von Spanien: Asturien verehrt seine Prinzessin.

Stehen in Oviedo nebeneinader: Infantin Leonor, König Felipe, Königin Letizia und Infantin Sofía
Als wären sie nie getrennt gewesen: Die Thronfolgerin steht zur Rechten ihres Vaters und die Infantin zur Linken ihrer Mutter. © ppe/Imago

Im Blitzlichtgewitter betrat die Familie dann den Saal und nahm unter dem überschwänglichen Beifall der Anwesenden auf einem Ehrenplatz im Parkett Platz. Doch auch ein Detail an Letizias Midikleid sorgte für Aufregung. Eine Federboa, die senkrecht am Saum des Rocks entlanglief, war der Anlass. Gesprächsstoff gibt es ohnehin genug: Kürzliche veröffentlichte Party-Bilder von Leonors Mitschülerin Prinzessin Alexia der Niederlande* ließen Fragen offen. Auch der bevorstehende 16. Geburtstag der Kronprinzessin und die bevorstehende Reise Letizias nach Paraguay* sind große Themen.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie im kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Menschen aus Oviedo halten Glückwunsch-Plakate zur Begrüßung der königlichen Familie.
Mit Glückwünschen wird die spanische Königsfamilie in Oviedo begrüßt. © Mercedes Menendez/Imago

Nach der Nationalhymne begann das Konzert. Gemeinsam genießen sie das Orquesta Sinfónica del Principado, das „Fantasía para un gentilhombre y Concierto de Aranjuez“ unter der Leitung von Josep Vicent (50). Unter den Gästen befanden sich auch einige der diesjährigen Preisträger, wie etwa die Performancekünstlerin Marina Abramovic (74).

Das Konzert fand am Vortag des Prinzessin-von-Asturien-Preises statt. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare