Ab März auf RTL

"Let's Dance": Michael Wendler ist dabei

+
Michael Wendler ist Kandidat bei der kommenden Staffel von "Let's Dance". Ausgestrahlt wird die Sendung ab dem 11. März auf RTL.

München - Erst "Promi Big Brother", dann das Dschungelcamp und jetzt die Tanzfläche. Michael Wendler begeistert seine Fans mit einem überraschendem Geständnis. Das hat er verraten:

Nun ist es also ganz offiziell. Ab dem 11. März ist Sänger und Frauenschwarm Michael Wendler bei der RTL-Tanzshow "Let's Dance" zu sehen. Am Samstag postete Wendler das erste Bild mit dem Kommentar "Rock me Dancer, Micha bei Let´s Dance".

ROCK ME DANCERMICHA BEI LETS DANCE ;-)

Posted by Michael Wendler on Samstag, 30. Januar 2016

Ausgerechnet die "Dschungelcamp"-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich ließen am Samstagabend die Bombe platzen und machten auf den künftigen "Let's Dance"-Kandidaten Michael Wendler aufmerksam. Die beiden Moderatoren hätten für diese Nachricht nicht passender sein können, denn schließlich kennt man sich bereits. 

Michael Wendler kämpft bei "Let's Dance" um die Gunst der Zuschauer

Wendler war 2015 Kandidat im Sommer-Dschungelcamp. Zwar löste er für das Sommer-Dschungelcamp das Ticket für das Finale, allerdings musste er verletzungsbedingt absagen und früher als geplant aus dem Camp abreisen. Ein Jahr zuvor nahm Wendler an der Sat.1-Show "Promi Big Brother - Das Experiment" teil. 

Nun will Wendler also das berühmt-berüchtigte Tanzbein schwingen und sich vor der Jury, bestehend aus Jorge Gonzales, Motsi Mabuse und Joachim Llambi, beweisen. Bleibt abzuwarten, ob er sich mit der Profi-Tänzerin an seiner Seite auch zum Vier-Viertel-Takt bewegen kann.

Der wohl berühmteste Song von Michael Wendler: "Sie liebt den DJ":

mt

Auch interessant

Meistgelesen

Video: Hier tritt der Sänger von „Queens of the Stone Age“ einer Frau ins Gesicht
Video: Hier tritt der Sänger von „Queens of the Stone Age“ einer Frau ins Gesicht
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Gerührter Jimmy Kimmel moderiert mit krankem Sohn
Gerührter Jimmy Kimmel moderiert mit krankem Sohn
Juliette Binoche fühlte sich gegen Weinstein gewappnet
Juliette Binoche fühlte sich gegen Weinstein gewappnet

Kommentare