1. tz
  2. Stars

Frisch verliebt: „Let‘s Dance“-Star Ekaterina Leonova will angeblich reichen Fußballpräsidenten heiraten

Erstellt:

Von: Lisa Klugmayer

Kommentare

Jetzt ist es raus: Ekaterina Leonova soll nicht nur verliebt, sondern sogar schon verlobt sein. Der Glückliche ist Unternehmer und ehemaliger Fußballpräsident Hasan Kivran. Für ihn will sie sogar ihre Karriere aufgeben.

Köln - Das Geheimnis rund um den Rosenkavalier von Ekaterina Leonova ist nun endlich gelüftet. Die „Let‘s Dance“-Profitänzerin soll mit dem deutsch-türkischen Unternehmer Hasan Kivran zusammen und sogar schon verlobt sein. Es scheint die ganz große Liebe zu sein, denn für ihn würde Ekaterina Leonova sogar ihre Karriere beenden.

Frisch verliebt: „Let‘s Dance“-Star Ekaterina Leonova will angeblich reichen Fußballpräsident heiraten

Seit Ekaterina Leonova zu ihrem Geburtstag im April auf Foto mit einem riesigen Blumenstrauß auf Instagram teilte, brodelt die Gerüchteküche. Unter das Foto schrieb die Profitänzerin: „Von einem Unbekannten“. Ein paar Monate später verriet sie dann schließlich, dass sie „seit einigen Monaten in einer festen Beziehung“ ist. Aber wer ist der Unbekannte?

Ekaterina Leonova hinter einem großen Straß weißer Rosen. 01. Spieltag, FC Bayern München Amateure - Türkgücü München, im Stadion an der Grünwalderstraße München, Präsident Hasan Kivran (Türkgücü) auf der Tribüne. (Fotomontage)
Ekaterina Leonova soll nicht nur verliebt, sondern sogar schon verlobt sein. Der Glückliche ist Unternehmer und ehemaliger Fußballpräsident Hasan Kivran. Für ihn will sie sogar ihre Karriere aufgeben. (Fotomontage) © Instagram/Ekaterina Leonova & IMAGO/MIS

Dieses Rätsel scheint nun gelöst zu sein. Wie die BILD wissen will, handelt es sich um den Unternehmer Hasan Kivran (56). Der Deutsch-Türke war von Ende 2015 bis Ende 2020 Präsident des Fußballvereins Türkgücü München. „Hasan vergöttert Ekaterina schon seit Jahren. Er wollte sie unbedingt kennenlernen“, verrät ein Freund der BILD-Zeitung.

„Die weißen Rosen waren von ihm. Danach haben sich Ekaterina und Hasan getroffen. Seitdem sind sie ein Paar“, bestätigt er. Doch damit nicht genug: Die beiden sollen bereits verlobt sein.

Ekaterina Leonova gewann „Let‘s Dance“ dreimal in Folge

Seit 2013 tanzt Ekaterina Leonova bei „Let‘s Dance“. Im ersten Jahr erreichte sie mit Ur-Bachelor Paul Janke Platz 3. 2014 schied sie mit Patrice Bouédibéla schon in der ersten Runde aus. 2015 tanzte sie mit Matthias Steiner und belegte den dritten Platz. 2016 dann wieder Platz 5 mit Beachvolleyballspieler Julius Brink.

Danach gewann Ekaterina Leonova dreimal in Folge: 2017 mit Gil Ofarim, 2018 mit Ingolf Lück und 2019 mit Pascal Hens. Ebenfalls 2019 belegte sie in einem Sonderwettbewerb der professionellen Tänzer mit Massimo Sinató den ersten Platz.

Für ihren Neuen: Beendet „Let‘s Dance“-Star Ekaterina Leonova ihre Karriere?

„Er trägt sie auf Händen, verwöhnt sie mit teuren Klamotten, Handtaschen und Schuhen. Weihnachten wollen sie in Istanbul verbringen“, verrät der Freund von Ekaterina. Doch die Karriere der 35-Jährigen scheint ihm zu stören. „Er besuchte sie mehrfach während ihrer ‚Let’s Dance‘-Tournee. Allerdings wäre es ihm lieber, wenn Ekat bei ‚Let’s Dance‘ aufhören würde“, berichtet der Insider.

Damit alle glücklich sind, hätten sie beiden einen Kompromiss geschlossen. Ekaterina Leonova würde 2023 noch einmal bei „Let‘s Dance“ tanzen, vorausgesetzt RTL fragt. Danach soll Schluss sein. Sie wolle dann mit Hasan eine Familie gründen.

Apropos „Lets Dance“-Tour: Einen kleine Schock-Moment gab es bei der Liveshow in München. Während Profitänzerin Kathrin Menzinger als Engel eine emotionale Choreografie tanzt, fällt plötzlich ein großes schwarzes Netz auf sie. Doch ihre Kollegen kommen ihr sofort zur Hilfe. Verwendete Quellen: BILD

Auch interessant

Kommentare