In eigener 20-Uhr-Ausgabe

„Tagesschau“-Sprecherin Linda Zervakis entdeckt kuriosen Zufall in Nachrichtensendung - „Kann man sich nicht ausdenken“

Linda Zervakis moderiert die Tagesschau.
+
In der „Tagesschau“ entdeckte Linda Zervakis einen kuriosen Zufall.

Linda Zervakis moderierte am Mittwoch die 20-Uhr-Ausgabe der „Tagesschau“. Während der Sendung gab es plötzlich einen kuriosen Zufall.

  • Am Mittwochabend moderierte Sprecherin Linda Zervakis die 20-Uhr-Ausgabe der „Tagesschau“.
  • Bei einem Beitrag über die belarussische Oppositionspolitikerin Tichanowskaja gab es einen kuriosen Zufall.
  • Zervakis teilte den Zufall selber auf Instagram - auch den Twitter-Usern blieb die Situation nicht verborgen.

Hamburg - Seit 2013 ist Linda Zervakis „Tagesschau“-Sprecherin. In dieser Zeit hat sie schon so einige kuriose Sachen erlebt. Denn auch die Sprecher der bekanntesten Nachrichtensendung des Landes sind nicht von Versprechern und Patzern gefreit. Erst Anfang der Woche unterlief ihrem Kollegen Jens Riewa in einer Sendung eine Krawatten-Panne. Eine kuriose Geschichte, die mit ihrem Outfit zusammen hängt, erlebte Zervakis nun auch zuletzt in ihrer Sendung. Allerdings war es weniger eine Panne als ein verrückter Zufall.

Linda Zervakis: Nachrichtensprecherin teilt kuriosen Outfit-Zufall aus der „Tagesschau“

Ereignet hat sich das ganze in der 20-Uhr-Ausgabe der Tagesschau am vergangenen Mittwoch. Zwei Tage, nachdem der langjährige Chefsprecher Jan Hofer seine letzte Sendung moderiert hat, las Zervakis vermeintlich ganz normal die Nachrichten. Darunter auch einen Beitrag über die belarussische Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja. Aber irgendwie sahen die beiden Frauen sich auf einmal ganz schön ähnlich.

Auch Zervakis selber entging das nicht, sie postete einen Bild-Vergleich in ihre Instagram-Story. Zu sehen ist die 45-jährige Nachrichtensprecherin in einem schwarzen Kleid mit leichtem Ausschnitt, das durch einen Gürtel eng tailliert wird. Dazu fügte sie noch ein Bild aus dem Tagesschau-Beitrag über Tichanowskaja ein. Man sieht die belarussische Politikerin bei einer Rede, nachdem sie den Sacharow-Preis für Menschenrechte in Brüssel entgegennahm - im gleichen Kleid wie Nachrichtensprecherin Zervakis!

Kurioser Outfit-Zufall in der „Tagesschau“.

Linda Zervakis: Tagesschau-Sprecherin reagiert auf den verrückten Outfit-Moment

Tichanowskaja trägt ein fast identisch anmutendes Outfit wie die deutsche Tagesschau-Moderatorin. Mit den dunklen Haaren sehen beide Frauen sich beinahe zum Verwechseln ähnlich! „So etwas kann man sich nicht ausdenken“, schreibt Zervakis zu ihrem Instagram-Bild und scheint selber total verblüfft über den verrückten Zufall zu sein.

Auch den Twitter-Fans blieb die Szene natürlich nicht verborgen. „Ob das heute Zufall war? Exakt das gleiche Kleid! Es weiß nur Linda“, schrieb eine Userin dort. Zervakis antwortete auf den Tweet, schrieb „Zufälle gibt‘s, die kann man sich nicht ausdenken. Unglaublich“.

Erst zwei Tage zuvor hatte ihr Kollege Jan Hofer seine letzte „Tagesschau“ gesprochen. Kurz zuvor hatte der langjährige Chefsprecher in einem Podcast verraten, was man in dem Beruf eigentlich so verdient - die Zahlen überraschen. (han)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare