Lindsay Lohan muss wegen Diebstahl vor Gericht

+
Lindsay Lohan muss erneut vor Gericht. Dieses Mal wegen Diebstahls.

Los Angeles - Lindsay Lohan muss schon wieder vor Gericht - und diesmal wegen der bisher schwersten Anklage unter den vielen der letzten Jahre. Es geht um Diebstahl.

Die 24-Jährige soll eine 2500 Dollar (1800 Euro) teure Halskette aus einem Juwelierladen gestohlen haben. Die Schauspielerin bestreitet das, sie muss sich aber dennoch am Mittwoch (9. Februar) von einem Gericht dazu befragen lassen. Für Lohan könnte es eng werden: Weil sie immer noch unter Bewährung steht, drohen ihr mehrere Jahre Haft. Lohan war erst vor wenigen Wochen nach monatelanger Haft und Entziehungskur wieder auf freien Fuß gekommen.

In der vergangenen Woche behauptete eine Juwelierin, Lohan habe eine Kette bei ihr gestohlen. Angeblich zeigt ein Überwachungsvideo eindeutig, wie Lohan das dünne, aber teure Kettchen anlegt - danach sei es weg gewesen. Als die Polizei in dem Fall ermittelte, war plötzlich eine Mitarbeiterin der Schauspielerin auf der Wache aufgetaucht und hatte das Schmuckstück zurückgegeben. Alles sei ein Missverständnis gewesen, Lohan habe die Kette ja nur probetragen wollen.

Wer könnte Barbie im Film spielen? 

Barbie kommt ins Kino: Das Studio Universal Pictures einigte sich mit dem Hersteller Mattel, einen Film mit der legendären Anziehpuppe in der Hauptrolle zu drehen. Noch wird nach einer passenden Darstellerin für die Rolle der Barbie gesucht. Wir hätten da ein paar Vorschläge - und sagen gleich, als welche Barbie die jeweilige Frau am überzeugendsten wirkt. © dpa
Pamela Anderson als Bademeister-Barbie © dpa
Victoria Beckham als Magersucht-Barbie © dpa
Sandy Meyer-Wölden als Groupie-Barbie © dpa
Monica Ivancan als Ex-Barbie © dpa
Britney Spears als Oops-I-Did-It-Again-Barbie © dpa
Sarah Connor als Nationalhymnen-Barbie („Brüüüh' im Lichte dieses Glückes....“) © dpa
Sarah Brandner als Schweini-Barbie © dpa
Courntney Love als Filmriss-Barbie © dpa
Claudia Effenberg als Ich-wäre-auch-ohne-meine-Männer-bekannt-Barbie © dpa
Gina Lisa Lohfink als Zack-die-Bohne-Barbie © dpa
Veronica Ferres als Charity-Barbie © dpa
Olivia Jones als Piepmatz-Barbie © dpa
Katherine Heigl als Tante-Doktor-Barbie © dpa
Michelle Hunziker als Top-die-Wette-gilt-Barrrrrrbie © dpa
Heidi Klum als Schon-wieder-schwanger-Barbie © dpa
Michelle Schumann als Genossen-Barbie © dpa
Sonya Kraus als Quasselstrippen-Barbie © dpa
Lindsay Lohan als Blau-hinterm-Steuer-Barbie © dpa
Gwyneth Paltrow als Schön-aber-stinklangweilig-Barbie © dpa
Paris Hilton als Amateurporno-Barbie © dpa
Scarlett Johansson als Ich-drehe-so-anspruchsvolle-Filme-aber-alle-finden-mich-nur scharf-Barbie © dpa
Claudia Schiffer als Lagerfeld-Barbie © dpa
Desirée Nick als Schreckschrauben-Barbie © dpa
Barbara Schöneberger als Vollweib-Barbie © dpa
Giulia Siegel als Dschungelcamp-Barbie © dpa
Silvana Koch-Mehrin als FDP-Barbie © dpa
Susan Stahnke als Darmspiegelung-live-im-TV-Barbie © dpa
Gwen Stefani als Im-Dunkeln-in-den-Kleiderschrank-gegriffen-Barbie © dpa
Ursula von der Leyen als Zensursula-Barbie © dpa
Dolly Buster als Ääährotikfilm-Barbie © dpa
Gina Wild (pardon: Michaela Schaffrath) als Verflixt-Ich-komme-nicht-vom-Porno-Image-weg-Barbie © dpa
Madonna als Transvestiten-Barbie © dpa
Reese Witherspoon als Natürlich-Blond-Barbie © dpa
Eva Hermann als Erst-reden-dann-denken-Barbie © dpa
Tine Wittler als X-Large-Barbie © dpa
Donatella Versace als Zu-lange-im-Solarium-gelegen-Barbie © dpa
Verena Kerth als Für-mich-zählen-nur-innere-Werte-Barbie © dpa
Cameron Diaz als Dauersingle-Barbie © dpa
Christina Applegate als Dumpfbacken-Barbie © dpa
Sharon Stone als Trägt-nix-Drunter-Barbie © dpa
Christina Aguilera als Röhren-Barbie © dpa
Mischa Barton als Kamikaze-Barbie © dpa
Katie Price als Silikon-Barbie © dpa
Ebenfalls noch gesucht wird ein Schauspieler für Barbies Traummann Ken. Wir hätten da sofort einen Vorschlag, nämlich: © dpa
Karl-Theodor zu Guttenberg (auf dem Bild neben Blaues-Blut-Barbie) © dpa
Moment. Einen haben wir noch. Schließlich gibt es eine Darstellerin, die sowohl Barbie als auch Ken spielen kann. Und zwar... © dpa
Lady Gaga als Zwitter-Barbie © dpa

Ausgangspunkt für Lohans lange Gastspielreihe vor Gericht war eine Trunkenheitsfahrt im Jahr 2007. Die Strafe: Einige Stunden Gefängnis, drei Jahre auf Bewährung und Entziehungskuren. Durch immer neue Aus- und Rückfälle hat sich die Bewährung aber bis heute verlängert. Nach einigen Wochen in Haft war sie in die teure Betty-Ford-Klinik zum Drogenentzug gekommen. Dort soll sie auf eine Mitarbeiterin eingeschlagen haben. Eine so ernste Beschuldigung wie schwerer Diebstahl wäre jedoch eine neue Dimension im Strafregister Lohans.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Lena Meyer-Landrut zeigte sich oben ohne: Ihre heißesten Fotos
Lena Meyer-Landrut zeigte sich oben ohne: Ihre heißesten Fotos
„Hätte nie geglaubt, dass ich mir das stechen lasse“ - Vanessa Mai erklärt ihr intimstes Tattoo 
„Hätte nie geglaubt, dass ich mir das stechen lasse“ - Vanessa Mai erklärt ihr intimstes Tattoo 
Stirbt Jo Gerner? - RTL hat jetzt verraten, was bei GZSZ passieren wird
Stirbt Jo Gerner? - RTL hat jetzt verraten, was bei GZSZ passieren wird
Cathy Hummels postet heißes Bikini-Foto - fünf Minuten später wird es richtig schmerzhaft
Cathy Hummels postet heißes Bikini-Foto - fünf Minuten später wird es richtig schmerzhaft

Kommentare