War sie mit Photoshop am Werk?

Lindsay Lohan: Peinliches Instagram-Selfie

+
Lindsay Lohan postete vor einigen Tagen dieses Selfie auf Instagram. War da jemand mit Photoshop zugange?

München - Gerade noch lag Lindsay Lohan mit Fieber im Krankenhaus, nun überraschte sie ihre Fans mit einem sportlichen Selfie auf Instagram. Doch irgendetwas stimmt da nicht...

Knappes Höschen und bauchfreies Oberteil - so präsentierte sich Lindsay Lohan jüngst auf einem neuen Instagram-Selfie. Ziemlich unvernünftig, denn erst in der vergangenen Woche wurde die Skandalnudel mit Chikungunya-Fieber in ein Londoner Krankenhaus eingeliefert.

Es scheint, als sei Lohan auf dem Weg der Besserung. Anstatt mit Kuschel-Pullover und Jogginghose präsentierte sich die 28-Jährige auf Instagram in einem knappen Unterhöschen und mit bauchfreiem Shirt.

Doch bei aller Freude über die scheinbare Gesundung der Schauspielerin: Irgendetwas stimmt an diesem Bild nicht! Ihre Hüfte wirkt unnatürlich schmal, ihre Brust hat geradezu Atombusen-Ausmaße. War da jemand mit Photoshop zugange? Auch der Po der 28-Jährigen wirkt irgendwie geliftet und hat einige unschöne Dellen dazu bekommen- wohl eine peinliche Panne beim Retuschieren! Auch die verzerrten Creme- und Shampoo-Fläschchen im Hintergrund sind ein klarer Beweis: Hier wurde Photoshop verwendet.

Ihre Fans nehmen es der gerade erst aus dem Krankenhaus entlassenen Lindsay Lohan nicht übel: "Schön, dass es dir wieder besser geht", schreiben viele Follower unter das Bild.

Mit ihrem unglücklichen Schummel-Versuch ist Lindsay Lohan nicht allein. Immer wieder posten Promis schlecht bearbeitete Fotos ihrer Körper im Netz. Ist der Schlankheits-Druck in der Promiwelt mittlerweile größer denn je?

vin

Auch interessant

Meistgelesen

Hannelore Elsner ist tot - Promi-Expertin hat einen Verdacht - Sohn mit rührender Botschaft
Hannelore Elsner ist tot - Promi-Expertin hat einen Verdacht - Sohn mit rührender Botschaft
Heidi Hetzer leblos in Wohnung aufgefunden - Kinder mit Andeutung zur Todesursache
Heidi Hetzer leblos in Wohnung aufgefunden - Kinder mit Andeutung zur Todesursache
Katja Burkard: RTL-Moderatorin stellt sich ihrer größten Angst - sie reagiert sehr extrem
Katja Burkard: RTL-Moderatorin stellt sich ihrer größten Angst - sie reagiert sehr extrem
„Musste über ihren Tod berichten“ - So schwer fiel Judith Rakers die Moderation in der ARD-„Tagesschau“
„Musste über ihren Tod berichten“ - So schwer fiel Judith Rakers die Moderation in der ARD-„Tagesschau“

Kommentare